Working Holiday in Kanada

Dieses Thema im Forum "Visa und Einbürgerung" wurde erstellt von ruby64, 10. Februar 2014.

  1. ruby64

    ruby64 Member

    142
    0
    Biebelnheim, RLP
    Mitgliederkarte

    Da meine Tochter gerade am Work & Travel / Working Holiday in Kanada teilnimmt, möchte ich euch gerne hierzu mit ein paar Links und Tipps versorgen.

    Wichtigster Link ist der zum Government of Canada, hier kann man sich um ein entsprechendes Visum bewerben
    Travel and Work in Canada | Temporary Canada Work Permit for Work Holidays for Citizens of Germany| International Experience Canada

    Die Vergabe findet einmal jährlich statt, meist zum Jahresende, 2013 zog es sich bis in den Januar 2014.
    Die Voraussetzungen, die es zu erfüllen gilt, sind recht unspektakulär:

    -man muss deutscher Staatsbürger sein (und normalerweise in Deutschland leben)
    -zwischen 18 und 35 Jahre alt
    -ca. 2500 C$ bei Einreise nachweisen (hier reicht ein Kontoauszug, teilweise wird auch entsprechendes Kreditkartenlimit mit anerkannt)
    -bei Einreise eine Auslandskrankenversicherung für die Dauer des Aufenthaltes nachweisen (Kosten hierfür sind ca. 360-400 Euro, je nach Versicherung gibt es auch teurere)
    -man darf bisher nicht an der Kategorie working Holiday for Canada teilgenommen haben.

    Die Visa sind limitiert, es werden pro Jahr meist um die 4000 vergeben, oftmals in 2 Runden von je ca. 2000.
    Die Vergabe erfolgt nach dem Prinzip first come first serve, wer sich schnell anmeldet ist meist dabei.
    Der Prozess wird ausschließlich online abgewickelt.

    An Unterlagen werden ein gültiger Reisepass verlangt (die Nummer wird direkt schon bei der Visa-Beantragung verlangt), ausserdem ein polizeiliches Führungszeugnis, nicht älter als 3 Monate, es reicht auf deutsch und ein Resume (wir haben das Muster vom Government übernommen Resume)
    Bei der Angabe der Reisepassnummer muss unbedingt die Nummer verwendet werden, die oben rechts im Pass steht (in der Regel 9stellig). Verwendung der zusätzlichen Sicherheits-Kennziffer und somit Angabe von mehr Stellen führt direkt zur Ablehnung, was wir schmerzlich erfahren mussten.

    Weiterhin wird direkt bei der Beantragung die Zahlung der Gebühr verlangt, diese betrug 2014 150 C$. Die Zahlung ist nur mittels Kreditkarte möglich!

    Die Visa sind begehrt und daher schnell vergeben, es empfiehlt sich daher dringend, direkt beim Vergabestart am Computer zu sitzen. Bereits nach wenigen Stunden sind meist die Plätze schon vergeben.

    Der Termin des Vergabebeginns wird erst sehr kurz (1-2 Wochen) davor bekannt gegeben, die genaue Startzeit sogar erst in den letztem 24 Std.
    Vorab kann man (sollte man) schon einen IEC-account unter dem genannten Link einrichten, auf dem alle erforderlichen Daten schon erfasst werden können, so dass man am Tag X nur noch absenden muss. Über diesen account läuft im ersten Schritt der Beantragungsprozess.

    Viele hilfreiche Infos auf deutsch findet man hier:
    WORKING HOLIDAY VISUM KANADA beantragen | Working Holiday Visum für Kanada
    Dazu gibt es auch eine Facebook-Gruppe, wo u.a. zeitnah die Starttermine usw. verkpndet werden und auch untereinander viele Fragen beantwortet
    http://www.facebook.com/WorkingHolidayVisum?fref=ts

    Dieser Blog war uns sehr hilfreich, allerdings sind innerhalb des Visumsprozesses inzwischen manches Formular verändert worden, so dass nicht mehr alles 100% zutreffend ist
    Work and Travel - Unter Bären | Das Work And Travel Blog

    Hier kann man schön illustiert den Gesamtablauf des Verfajrens sehen:
    The IEC Application Process at a Glance

    Wenn man es geschafft hat und unter den ersten ist, die sich einloggen konnten hat man erstmal einen Platz im Topf für das weitere Vorgehen sicher.
    Visum und Arbeitserlaubnis hat man aber noch nicht in der Tasche, dazu später mehr.
     
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.314
    352
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    :danke ruby64 für diesen tollen Beitrag :blumen :cad
     
  3. LischenH

    LischenH New Member

    2
    0

    Habt ihr irgendwelche konkreten Tipps oder Erfahrungen mit Auslandsversicherungen?
    Alles, was ich bis jetzt gefunden habe, würde mich über 1000 Euro kosten :/
     
  4. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.314
    352
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Hallo LischenH, was meinst Du mit Auslandsversicherung? Krankenkasse?
     
  5. ruby64

    ruby64 Member

    142
    0
    Biebelnheim, RLP
    Mitgliederkarte

    Meine Tochter ist mittlerweile seit April via Work & Travel in Kanada, sie hat die Auslandskrankenversicherung vom ADAC für 365 Euro pro Jahr.
     

Diese Seite empfehlen