Wofür erfülle ich die Zulassungsbedingungen?

Dieses Thema im Forum "Studium, Schulbesuch oder Au Pair?" wurde erstellt von Cherry_131, 26. Mai 2015.

  1. Cherry_131

    Cherry_131 New Member

    7
    0

    Halli Hallo :winke

    ich würde gern in den USA studieren, oder eine weiterführende Schule etc. besuchen.

    Jetzt war ich z.B. auf der Homepage der University of Pittsburgh und würde mich gern bewerben. Allerdings kenne ich leider die einzelnen Bedeutungen nicht, d.h. was bedeutet "undergraduate", "graduate", "freshman", und was versteht man unter den einzelnen Colleges einer University?

    Mein Problem ist es halt, erst mal herauszufinden, wofür ich die Zulassungsbedingungen erfüllen würde... ;)

    Vielleicht kennt sich ja jemand von euch schon aus? :-)
    Ich habe Fachhochschulreife (also Fachabitur ohne zweite Fremdsprache) und habe danach eine schulische Ausbildung zur staatlich geprüften Fremdsprachenkorrespondentin gemacht. An diese Ausbildung habe ich noch ein zusätzliches (schulisches) Jahr drangehängt, und habe dadurch den Abschluss "Staatlich geprüfte Euro-Korrespondentin" erlangt.

    Danke schonmal im Voraus!! :* :cool
     
  2. ItsJustMe1977

    ItsJustMe1977 Active Member Citizen

    1.706
    8
    Eagle/Idaho
    Mitgliederkarte

    Ich denke das wichtigste ist erstmal herrauszufinden ob du genug Kapital zum studieren hast....das ist hier nämlich nicht grade billig....kommt natürlich auch darauf an WO du studieren willst und WAS....
     
  3. Ace

    Ace Super-Moderator Mitarbeiter Moderator

    544
    38
    Milwaukee, WI und Frankfurt
    Mitgliederkarte

    Willkommen bei uns im Forum. :winkeMit Fachabi studieren sollte (in der Regel!) kein Problem sein. Ist im Zweifel Uni-Entscheidung, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das Fachabi nicht reicht bzw. nicht gleichwertig zu einem regulären High School Abschluss ist.

    Viel wichtiger ist allerdings tatsächlich das Kapital. Was willst du denn studieren und wieso ausgerechnet in den USA?

    Undergraduate - Bachelor
    Graduate - Master und/oder Doktor

    Freshmen sind die Erstsemester. ;)
     
  4. Cherry_131

    Cherry_131 New Member

    7
    0

    Vielen Dank! Das hilft mir schon mal weiter. Ich denke, dass ich dann eher nicht in den USA studieren werde, weil es wohl wirklich viel zu teuer ist.
    Ich möchte halt eigentlich in die USA, weil mein Freund wahrscheinlich in die USA zieht. Aber das gehört dann wohl nicht hier in diese Rubrik.. :)
     
  5. Cherry_131

    Cherry_131 New Member

    7
    0

    Jetzt ist mir doch noch was eingefallen... Würde mir der Besuch eines Community Colleges etwas bringen, d.h. welche Schulform wäre das? Oder ist das dann sowas wie eine normale Schule hier in Deutschland? Wäre das evtl billiger?
     
  6. Ace

    Ace Super-Moderator Mitarbeiter Moderator

    544
    38
    Milwaukee, WI und Frankfurt
    Mitgliederkarte

    Hmm Community College.. Ist deutlich günstiger als eine Uni, aber ich denke, da würdest du dich latent unterfordert fühlen. Außerdem würde dir das bei einer eventuellen Rückkehr nach Deutschland nicht viel nützen, da es das in Deutschland in der Form nicht gibt. Ist irgendwie so ein Mischmasch aus Volkshochschule und Uni, man studiert dort ca. 2 Jahre ganz viele verschiedene Dinge (von Allgemeinbildung bis zu verschiedenen Spezialisierungen ist alles drin) und je nach Schwerpunkt kann man einen "Associate's Degree" bekommen. Vom Niveau her vielleicht Vordiplom oder der schulische Teil einer deutschen Berufsausbildung. Leute, die sich die 4 Jahre auf einer "richtigen" Uni nicht leisten können, gehen oft 2 Jahre auf's CC und wechseln dann für den Bachelor auf eine Uni. Auch ein CC kann aber ins Geld gehen. Hier mal ein Beispiel des Milwaukee Area Technical College: Tuition and Fees
     
  7. Agrippa

    Agrippa New Member

    17
    0
    Köln
    Mitgliederkarte

    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass das wichtigste im US Konsulat seinerzeit war, dass ich ihnen genügend finanzielle Mittel nachweisen konnte. Und wir sprechen hier über eine ziemlich hohe Summe. Wichtig war der Universität, dass ich noch einen Sprachtest mache, um nachzuweisen, dass meine Sprachkenntnisse ausreichen, dem Unterricht zu folgen.
     

Diese Seite empfehlen