Lebenshaltungskosten

Ulrich

Well-Known Member
Citizen
#1
Bin gerade ueber eine interessante Graphik gestolpert...

ex1-3-2d83.jpg
Wie immer sollte man die Statistik mit Vorsicht geniessen, da ein "typisches Mittelklasseeinkommen" auch regional variiert, und nicht nur die Ausgaben, aber zumindest ist das ein weiterer Datenpunkt fuer Auswanderungswillige/-interessierte, die sich ihre neue Heimat aussuchen koennen...


Quelle: The Working Class Can’t Afford the American Dream
 
#4
Welcome to America!
 

Wendy

Well-Known Member
#6
Ich denke, daß das variiert je nach Gegend. Aber sie haben es ja mit Beispielberuf beschrieben. So jemand verdient ja auch in den einzelnen Bundesstaaten unterschiedlich.

Der Mindestlohn in den USA ist ja auch je nach Bundesstaat sehr unterschiedlich. In Kalifornien ist der inzwischen zwar recht „hoch“ – nutzt nur leider nichts, weil da alles so teuer ist, daß man damit auch nicht weiter kommt….
 
Gefällt mir: Ezri

Calis

Well-Known Member
#7
Ich gehe davon aus, dass hier auch ein Mittel hergenommen wurde. Sicher ist es in Cali teurer, aber du verdienst auch mehr...

daher würde ich sagen, dass man die Lebenshaltungskosten einfach mit diesem Overall-Mittel verglichen hat.
 
Oben