Hallo zusammen....

Dieses Thema im Forum "Das große Who is Who" wurde erstellt von lara2809, 18. Oktober 2016.

  1. lara2809

    lara2809 New Member

    0
    0

    Ich wollte mich mal vorstellen. :winke
    Ich bin Lara, 31 Jahre alt und meine Familie und ich stehen kurz vor einem Umzug nach South Carolina.
    Mein Mann hat von seiner Firma ein Jobangebot in Spartanburg bekommen und wenn alles geregelt ist, wie Übernahme der Umzugskosten etc sind wir vielleicht im Dezember 2016 schon in South Carolina.
    Wir ziehen mit unseren beiden Kindern, unserem Golden Retriever und unserer kleinen Katze um :)

    Jetzt bin ich natürlich auf der Suche nach Tipps und freue mich, hier viele tolle Hilfestellungen oder Hinweise zu bekommen.
    Wir sind z.B. auf der Suche nach einem Mietshaus in Greenville oder Simpsonville.
    Jetzt habe ich schon mal über Zillow ein paar angeschrieben, hoffentlich meldet sich da jemand. Geht das denn so einfach, sich übers Internet um die Miete zu kümmern? Wir können vorab nicht hinfliegen.
    Wir würden uns auch erstmal ein Apartment mieten und vor Ort nach Häusern umschauen aber natürlich wäre es toll von hier aus schon was anzumieten.
    Wie sind eure Erfahrungen?
    Liebe Grüße, Lara
     
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.100
    213
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Hallo Lara und herzlich :willkommen

    unabhängig davon, ob man im Internet einfach so mieten kann, würd ich wirklich erst ein Apartment anmieten und dann vor Ort in Ruhe nach einem geeigneten Haus schauen.
     
  3. Blauregen

    Blauregen Active Member

    886
    107
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Hallo Lara, herzlich willkommen.

    Ich weiss ja nicht, wie alt eure Kinder sind, aber ihr muesst beim Aussuchen der Haeuser auch darauf achten, ob es dort eine Schule gibt, die fuer euch infrage kommt. Denn Schulen nehmen nur Kinder auf, die auch in deren Bezirk wohnen.

    Das mit dem Apartment vorher ist wirklich vernuenftig. Als wir damals nach einem Haus gesucht haben, haben wir festgestellt, dass zwischen der netten Beschreibung im Internet und der Realitaet teilweise echt Welten lagen. Manchmal wurde da nicht mal gelogen - es wurde halt nur nicht alles erwaehnt. Oder es passte zwar beim Haus, aber dafuer war die Nachbarschaft dann scheisse.
     
  4. Lileigh

    Lileigh Active Member Ehe-GC

    440
    72
    Tar Heel State
    Mitgliederkarte

    Herzlich Willkommen!

    Wir haben im ersten Jahr bei meinen Schwiegereltern gelebt und dann fuer 1 1/2 Jahre in einem Apartment.
    Da ihr Kinder habt, solltet ihr schauen, dass ihr einen guten Schulbezirk erwischt wenn sie schulpflichtig sind oder bald schulpflichtig werden. Generell bedeutet das, dass die Mieten in diesen Bezirken wesentlich hoeher ist. Das bedeutet aber leider nicht, dass die Haeuser dort besser sind. Deswegen ist es ratsam sich die Haeuser vor Ort anzuschauen.

    Ich wuerde deshalb auch erstmal in ein apartment ziehen und dann die Haeuser abklappern.
    Auch verlangen Vermieter einen background check, um zu sehen, wen sie sich da ins Haus/in die Wohnung holen.
    Fuer eure Haustiere muesst ihr oft eine einmalige pet fee zahlen, wenn ihr einen Vermieter findet, der Tiere erlaubt.

    Den Fotos im Internet wuerde ich niemals im Leben vertrauen. Man sieht weder die Macken, weder sieht man die Nachbarschaft. Bestes Beispiel: das Haus in dem wir wohnen, ist in einer subdivision. Wir wohnen am Ende einer cul-de-sac und ein weiteres Grundstueck liegt ausserhalb dieser subdivision. Auf diesem Grundstueck steht ein Haus, das wirklich extrem an unseres grenzt. Das wurde auf den Fotos nicht gezeigt. Wir haben das erst gesehen als wir uns das Haus anschauten. Auch konnte man auf den Fotos nicht sehen, dass ein Teil des Grundstuecks nicht eingezaeunt war, was ich gerade mit kleinen Kindern und auch hier bei uns in der Stadt wichtig finde.
    Verlasst euch bitte nicht auf die Fotos.

    Wenn ihr hier drueben seid und ein Haus im Internet entdeckt, koennt ihr direkt ins Auto springen und euch das Drumherum anschauen ohne einen Besichtigungstermin machen zu muessen. Oder ihr koenntet einfach die Gegend erkunden und schauen in welchen Bezirken leere Haeuser stehen; diese sind mit einem "for rent" oder for sale" sign gekennzeichnet.
     
  5. Admin

    Admin Administrator Mitarbeiter Administrator

    505
    7
    Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Moin Moin und :willkommen

    Zieht in Appartment und schaut euch vor Ort um; wenn euch der Arbeitgeber mit Suche / Miete / Sicherheit unterstützt, wäre das sicher auch nicht verkehrt. Lasst euch Zeit um den "Griff ins Klo" zu vermeiden (ist einfacher gesagt als getan, I know...)
     
  6. lara2809

    lara2809 New Member

    0
    0

    Unsere Kinder sind zum Glück noch nicht schulpflichtig. Aber ja, es macht schon Sinn die ersten paar Wochen in einem Apartment zu verbringen.

    Hat jemand einen Tipp für eine Apartmentanlage? Ich habe mal was von der Roper Moutain Woods gelesen??

    LG




     
  7. lara2809

    lara2809 New Member

    0
    0

    Danke für den Tipp!!!!!!!!
     
  8. Lileigh

    Lileigh Active Member Ehe-GC

    440
    72
    Tar Heel State
    Mitgliederkarte

    Bei den apartment Anlagen kann man nicht wirklich helfen. Es gibt so viele verschiedene alleine in einer Stadt. Auch sind die Erfahrungen bei jeder unterschiedlich. Einige wechseln staendig das Management, andere sind ueberteuert usw.
    In der Anlage, in der wir wohnten, wurde regelmaessig die Miete erhoeht. Wir fingen bei unter $900 im Monat an und am Ende waren wir bei ueber $1000. Fuer das Geld kann man auch ein Haus mit Garten mieten, was wir auch machten.
    In einigen Anlagen kann man eine Waschmaschine in der Wohnung anschliessen, in anderen muss der Waschraum genutzt werden. Dort haben wir regelmaessig unsere Waesche geschrottet, weil es nur die altbackenen toploader gab.

    Es gibt Anlagen, die erlauben Tiere; andere erlauben keine. Es ist alles unterschiedlich geregelt.

    Die Anlagen in eurer gewaehlten Gegend sollten alle im Internet zu finden sein.
    Ich wuerde mir deren Angebote vergleichen und schauen, was moeglich ist. Ich wuerde mir auch reviews durchlesen, um zu schauen, was andere Bewohner zu sagen haben. Da muss man natuerlich schauen, was wirklich gerechtfertigte Kritik ist und was nicht.
    Da es nur kurzfristig fuer euch sein soll, sind Abstriche aber wahrscheinlich besser zu verkraften.
    Wir kamen damals auf eine Warteliste und haben ca. vier Wochen - keine Ahnung mehr - auf eine freie Wohnung warten muessen.
     
  9. Mona

    Mona Member

    38
    0
    St. Petersburg
    Mitgliederkarte

    Flavia Westerwelle ist in SC, zwar nicht in Eurer Naehe, aber sie hat bestimmt Jemanden in Ihrem Netzwerk, der Euch Informationen geben kann.
     
  10. Blauregen

    Blauregen Active Member

    886
    107
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Und wenn ihr euch fuer eine bestimmte Gegend interessiert, dann google mal nach einer crime map. Da koennt ihr nachsehen, wieviel die Polizei da so zu tun hat.
    Bei irgendeinem Immobilienanbieter hatten die dafuer auch direkt einen Button auf der Webseite, weiss aber nicht mehr, welcher das war. Koennte Trulia gewesen sein.

    Ihr koennt sogar online nachschauen, ob irgendwelche Sex-Offenders in der Ecke wohnen...
     
  11. ItsJustMe1977

    ItsJustMe1977 Active Member Citizen

    1.706
    8
    Eagle/Idaho
    Mitgliederkarte

    Yep...is Trulia...die haben auch den Button Schule, Nachbarschaft, Geschäfte, Naturkatastrophen,....
     

Diese Seite empfehlen