Hallo aus Bayern

Dieses Thema im Forum "Das große Who is Who" wurde erstellt von Candacealicia98, 9. August 2018.

Schlagworte:
  1. Candacealicia98

    Candacealicia98 New Member

    0
    0
    Bayern
    Mitgliederkarte

    Hallo

    Ich bin Candace und wohne in der nähe von Nürnberg.

    Ich bin 19 Jahre alt und bin deutsch - amerikanisch.

    Meine amerikanische Seite der Familie habe ich als Kind (circa mit 6 Jahren) besucht.
    Deshalb dachte ich ich besuche sie dieses Jahr und war dann endlich im Juli in Florida.

    Und ich war einfach verliebt in die Stadt, die Mentalität usw.
    Ich habe mich dort einfach viel wohler gefühlt.

    Aber ich weiß auch, dass das nur Urlaub war und ich nicht arbeiten musste und alles. Und ich habe auch mit meiner Familie darüber geredet. (Denn mein Vater hat schon eine zeit lang in Deutschland gelebt und kann das so ganz gut abwägen).

    Ich habe mich in meinem Urlaub auch schon in einer Schule informiert um mein High School degree nach zu holen.

    Aber trozdem habe ich ziemlich große Sorgen wegen den Kosten.

    Klar könnte ich erstmal bei meiner Familie unterkommen und alles aber ich möchte doch so schnell wie möglich selbstständig werden
    (Arbeiten, eigene Wohnung usw.)

    Somit möchte ich fragen ob jemand Erfahrungen hat wie viel Startkapital man braucht, wenn man ”erstmal” keine Miete bezahlen muss und alleine reist.

    Liebe Grüße Candace (:
     
  2. Ulrich

    Ulrich Well-Known Member Citizen

    1.064
    121
    Houston, TX
    Mitgliederkarte

    Erste Frage: Warum musst Du Deinen "High School Degree" (ich ghe davon aus, Du meinst den GED?) nachholen? Hast du in Deutschland die Schule abgebrochen? Dann wuerde ich dir raten in Deutschland zu bleiben. Ungelernt wirst Du es hier sehr schwer haben, den Kopf ueber Wasser zu halten (gerade auch in einer relativ teuren Gegend wie FL). Mit Minimum Wage Jobs wird Dein leben hier vermutlich nicht den gleichen Lebenstandard haben, den Du in Deutschland haben wuerdest.

    Und College ist hier nicht unbedingt billig, falls das GED als Sprungbrett zu einem Studium dienen soll.
     
  3. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.254
    315
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Moin Moin und herzlich :willkommen
    In welche Stadt hast Du dich denn verliebt?

    Zum anderen Thema, es ist wirklich sinnvoller, wenn Du erstmal in Deutschland eine gescheite Ausbildung machst und dann in die USA gehst. Je besser deine Ausbildung desto besser die Jobaussichten. :)
     
  4. Blauregen gefällt das.
  5. Calis

    Calis Active Member

    165
    76
    SF Bay Area
    Mitgliederkarte

    Hallo und willkommen ;)

    Zu deinem Vorhaben würde ich dir den Rat geben, wie auch Ezri, es andersrum aufzuziehen.
    Mache hier deine Schule und Ausbildung/Studium in einem Bereich, den du in den USA auch brauchen kannst und wandere dann aus.
    Mit Visum sollte es ja keine Probleme geben, denn wenn ich es richtig Verstanden habe ist dein Vater von Geburt an US Stabü und du hast sie auch, oder?
    Daher zurück zur Ausbildung. Das wichtigste ist, in Deutschland ist sie kostenlos im Gegensatz zur USA, bzw kannst du in einer Lehre sogar was verdienen. Mit nur einem Highschool Abschluss bist du hier am popo, denn du wirst nur Jobs im Mindestlohnbereich bekommen. Ich denke nicht, dass du die Mentalität mit 2-3 verschiedenen Jobs genießen kannst, die du für ein eigenständiges Leben benötigen würdest. Was im Endeffekt nahelegt, dass du dich fortbilden musst, was in den USA ohne Probleme mehrere 10000 Dollar kostet, die du dann abstotterst.

    Daher, nutze was dir in D frei geboten wird und bereite dich vor, spare etwas Geld und greife die Auswanderung mit etwa Mitte 20 an und Zäume das Pferd nicht von hinten auf, dann wird ein Schuh draus.
     
  6. Blauregen und Ezri gefällt das.

Diese Seite empfehlen