Grill und Grillrezepte

Dieses Thema im Forum "Lounge" wurde erstellt von Blauregen, 3. April 2017.

  1. Blauregen

    Blauregen Active Member

    904
    137
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Obwohl Regen vorhergesagt war, hat es nur ein wenig getröpfelt. Da unsere Terrasse überdacht ist, hat uns das wenig beim :grillen gestört. Mein Mann hat einen neuen Grill gekauft (gefühlt der 35.), der gleich 2x getestet wurde.
     
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.278
    328
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Was für ein :grillen hat er sich denn angelacht?
     
  3. Blauregen

    Blauregen Active Member

    904
    137
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Diesmal ist es ein 3flammiger Gasgrill von Weber mit Pizzastein
     
  4. Ezri gefällt das.
  5. Ayne

    Ayne Active Member

    156
    32

    Da haben wir ja noch was vor uns. Mein Freund hat letztes Jahr kurz hintereinander zwei eigentlich gleiche gekauft, bei Aldi und Lidl, nichts grossartiges, aber balkon- und transporttauglich dafür.
    Wenn das Wetter so bleibt, werden wir die auch hervorkramen.
     
  6. Ezri gefällt das.
  7. Blauregen

    Blauregen Active Member

    904
    137
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Balkon- und transporttaugliche haben wir auch... mehrere :ja ... Und immer war der neueste denn bestimmt auch der genau richtige und bestimmt der letzte. Jaja!

    Hab ich schon mal erwaehnt, dass mein Mann ausserdem auch Benzin- und Gas- und Diesel- und wasweisich...-Kocher sammelt? Bei einem Stromausfall sind wir kochtechnisch bestens versorgt. Selbst Holzkocher sind dabei.

    Auf der Terrasse haben wir seit ein paar Jahren einen aufklappbaren Gaskocher an der Wand haengen. Bei schoenem Wetter koche ich gerne draussen.
     
  8. Ezri gefällt das.
  9. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.278
    328
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Da sind wir total unterversorgt, haben gerade mal einen kleinen Gas-Kartuschenkocher (also einflammig) :haha
     
  10. Ayne

    Ayne Active Member

    156
    32

    Was die Kocher angeht, könne wir auch nicht mithalten.
    Aber mein heimlicher Traum ist ja ein grosser Grill aus Stein, den man in den Garten stellen kann. Aber dafür müssten wir erst einmal sesshaft werden.
    Unsere beiden kleinen Dinger sind prima für Grillplätze. :aloha
     
  11. Blauregen gefällt das.
  12. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.278
    328
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Also der Admin hat sich am Montag dann endlich seinen Traumgrill bestellt, ebenfalls dreiflammig plus Seitenflamme für nen Kochtopf... :grillen
     
  13. Blauregen gefällt das.
  14. Blauregen

    Blauregen Active Member

    904
    137
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    So eine gemauerte Draussen-Kueche waere ja auch noch mal mein Traum, Holzherd, Pizzaofen, ... und nebendran natuerlich noch eine zuenftige Feuerstelle. Aber das passiert leider nicht in unserem Handtuchgarten hinterm Reihenhaus.

    Grillrezepte... Dazu kann ich mich auch ein wenig auslassen.

    Was praktisch nie fehlt bei uns sind Zwiebeln. Die gare ich meisst in der Mikrowelle vor, weil die sonst so elendiglich lange brauchen - und sie muessen so richtig gut durch sein! Dann wickel ich sie einfach in Alufolie, manchmal noch mit einem Tropfen Oel, und ab damit auf den Grill. Ich liebe die Dinger!

    Und da ich nicht so viel Fleisch esse, mache ich mir auch oefters ein Stueck Feta fertig. Das kommt ebenfalls in Alufolie gewickelt auf den Grill. Ich schmeiss gerne noch eine Handvoll Kraeuter mit rein, was ich im Garten gerade so finde. Im Moment wird der Giersch (=fieses Unkraut, aber in jung ganz lecker) in allem moeglichen verklappt. Bei den Feta-Preisen in den USA hab ich mir den allerdings bis auf einmal, wo ich einen riesigen Japp drauf hatte, verkniffen.

    Was ebenfalls in den USA schwer zu verwirklichen ist: einfach eine schoene Scheibe ordentliches Graubrot anroesten und darauf dann ordentlich Knoblauch verreiben. Lecker! Aber mach ich nur, wenn ich am naechsten Tag keine Massagetermine habe ;)
     
  15. Blauregen

    Blauregen Active Member

    904
    137
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Ein lieber russischer Kollege hat mir mal georgisches Schaschlick gezeigt. Das ist optimal fuer Picknicks, bei dem man die Zutaten nicht so lange gut kuehlen kann. Durch die Zutaten vergammelt das nicht.

    Schweinefleisch in Wuerfel schneiden. Das wird dann mit Salz und Essig in eine Plastikschuessel eingelegt und bleibt dann bis zum Grillen da drin. Mengenangaben hab ich nicht, das geht Pi mal Daumen, ist aber nicht so kritisch. Und wenn es dann bald los geht, wird das Fleisch immer abwechselnd mit einem Stueck Zwiebel aufgespiesst. Und das ist es schon. Wenn man beim Grillen nicht mehr damit rumfuddeln will, dann kann man die Spiesse auch vorbereiten und komplett in Salz und Essig ziehen lassen.

    Ich habe das mal zum Campingwochenende mit unserem Sportverein mitgebracht und es kam sehr gut an. Wurde fuers naechste Jahr gleich wieder bestellt.
     
  16. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.278
    328
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Zwiebeln ist jetzt nicht sooo meins, aber wenn dann schieb ich sie mit auf nen Spieß mit anderem Krimskrams. :kochenf
    Knoblauch geht bei mir zum Glück immer :D
     
  17. Blauregen

    Blauregen Active Member

    904
    137
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Die Zwiebeln muessen so richtig schoen mantschig durch sein. Dann schmecken sie ueberhaupt nicht mehr zwiebelig scharf, sondern die Suesse und ihr wuerziges Aroma kommen gut durch.
     
  18. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.278
    328
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Ist mir bewusst, ich teile halt nur deinen Geschmack nicht ;)
     
  19. Ayne

    Ayne Active Member

    156
    32

    Das Problem beim Grillen ist ja immer auch die Nachbarschaft, bei Reihenhäusern können da Konflikte enstehen, denke ich, vor allem, wenn man der einzig ist, der grillen möchte.
    So gesehen sind die kleinen Gasdinger sicher ein gute Erfindung, nebeln sie doch um einiges weniger ein als ein Holzgrill.
    Aber als ahnungslose muss ich da jetzt mal ganz dumm nachfragen, wo sind da die eigentlichen Unterschiede einerseits bei Gas/Kohle, wenn es sie denn gibt oder ist es eine Glaubenssache?
     
  20. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.278
    328
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Ob Kohle, Gas oder Strom, es nebeln alle, was einfach am Garprozess des Grillgutes liegt. Ist ja in der Küche nicht anders, merkt man ggf. immer dann wenn man die Dunstabzugshaube nicht einschaltet.
    Geschmacklich gibts keinen Unterschied, jedenfalls hat man das wohl mal in Blindverkostungen festgestellt. Was man aber zumindest bei Gas und Kohle gut machen kann, räuchern mit unterschiedlichen Hölzern.
    Wir haben immer eine Feuerschale :feuer im Garten stehen, hat sich bisher noch kein Nachbar beschwert, natürlich auch nicht vom :grillen. Allerdings :grillen die Nachbarn hier auch und machen gern mal ein kleines :feuer und wir sprechen uns nicht ab. Da macht man halt, je nach Windrichtung, das Fenster zu und gut ist :)
     
  21. Blauregen

    Blauregen Active Member

    904
    137
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Also beim Kohle anmachen kann das manchmal ganz schoen qualmen, da ist Gas dann doch etwas nachbarschaftsfreundlicher.

    Wir haben einen Nachbarn, der wirklich sehr empfindlich ist, allerdings nicht nur was das Grillen angeht... Der moechte, dass wir ihm vorm Grillen immer Bescheid geben, so dass er sofort seine Fenster schliessen kann, damit die Grillgerueche nicht in seine Wohnung ziehen. Der arme Kerl ist von Grillfanatikern umgeben und hat hier keinen leichten Stand damit. Seiner Frau ist das auch eher peinlich.

    Aber er fuehlt sich ja auch in seiner Leistungsfaehigkeit beeintraechtigt, wenn ab und zu mal ein Frosch in unserem winzigen Gartenteich quakt und er deswegen die ganze Nacht wach liegen muss. Und wenn unser Wohnwagen auf unserem Stellplatz steht kann er nicht ungehindert ein- und ausparken... Aber egal, darum geht es hier ja nicht.

    Am Sonntag werden wir wieder grillen. Was, weiss ich noch nicht genau. Es soll ein schoener sonniger Tag werden und ich hab die Schwiegereltern dazu eingeladen, da wir gerade fuer ein paar Tage unsere Kurze hier zu Besuch haben. Champignons habe ich schon mal gekauft. Und einen schoenen frischen Salat gibt es auch.
     
  22. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.278
    328
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Unsere Nachbarn sind Raucher und wir mögen den Rauchgeruch einfach nicht. Es stinkt. Wenn sie zum Rauchen auf ihre Terrasse gehen und der Wind, wie immer, von Ost kommt, machen wir auch Fenstern und Terrassentür zu. Sagen aber nix. Ist halt so :)
     
  23. Blauregen

    Blauregen Active Member

    904
    137
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Unser penibler Nachbar ist auch Raucher. Ich hab's mir bisher verkniffen, ihn zu bitten, mich vorher zu warnen, wenn er auf seiner Terrasse qualmt. Will mich ja nicht auf die selbe Stufe stellen. Geh ich eben kurz rein, mach Fenster zu und gut ist. Es ist halt ein Reihenhaus.
     
  24. Ezri gefällt das.

Diese Seite empfehlen