Deutsche brauchen keine Greencard - und andere Dinge, die Amerikaner zu wissen meinen

Lileigh

Well-Known Member
Ehe-GC
#1
Ein Jahr musste ich darauf warten und nun ist es endlich passiert...

Folgende Situation mit meiner Arbeitskollegin. Wir unterhielten uns ueber meine Herkunft und kamen dann auf das Thema Arbeitserlaubnis und aehnliches.

Sie:"Wieso brauchst du denn eine Arbeitserlaubnis, um hier drueben arbeiten zu duerfen?"
Ich:"Weil ich als Auslaender eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis braucht."
Sie:"Verstehe ich nicht. Du bist doch aber US-citizen."
Ich :confused :"Nein, nur Deutsche. Was verstehst du nicht?"
Sie:"Wieso du soetwas brauchst. "
Ich schaute sie fragend an und ich hatte keine Ahnung, was daran so schwer zu verstehen war und wieso um alles in der Welt ich US-Bueger sein sollte.

Sie:"Ich verstehe einfach nicht, wieso du so ein Greencard thingy brauchst, um hier leben und arbeiten zu duerfen..."

ACHTUNG!

"...Deutschland gehoert doch zu den USA."

Haette ich das nur mal eher gewusst. Wenn ich an das Geld fuer die Greencard denke, die Rennerei, die Warterei...Mensch und dabei haette ich mich einfach nur mit meinem deutschen Pass in die US-Citizen Schlange stellen muessen.:ohno

Ich klaerte sie auf und bekam folgende Antwort:"Oh, das wusste ich nicht. Ich dachte immer, dass Deutschland ein Staat der USA sei, aber ich habe mich auch nie fuer Geografie interessiert."

Und fuer Geschichte und Politik wahrscheinlich auch nicht. ;)

Also, ihr wisst jetzt bescheid. Den ganzen Visumsquatsch koennt ihr getrost sein lassen.
 

mheymann76

Well-Known Member
#2
Wie geil ist das denn??? Ich bin hier gerade vom Stuhl gefallen.

:totlach:totlach:totlach:totlach
 

anjaxxo

Super-Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Citizen
#4
ACHTUNG!

"...Deutschland gehoert doch zu den USA."


Ich klaerte sie auf und bekam folgende Antwort:"Oh, das wusste ich nicht. Ich dachte immer, dass Deutschland ein Staat der USA sei, aber ich habe mich auch nie fuer Geografie interessiert."

Also, ihr wisst jetzt bescheid. Den ganzen Visumsquatsch koennt ihr getrost sein lassen.
Ich hatte sowas aehnliches als ich vor ca. 25 Jahren das erste mal in den USA war, ich war in Fort Lauderdale und habe mitten im Meer Joe aus Texas kennengelernt, der auch dort Urlaub machte.

Wir kamen ins Gespraech und er fragt mich, wo ich herkomme.

Ich sagte, aus Deutschland.

Da sagt er: Oh Deutschland, ist das in Europa?

Ich gebe zu, es ist nicht ganz so schlimm, er hatte ja wenigstens eine Ahnung, wenn auch er nicht sicher war.... :totlach
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#5
Hmm.. ich meine mich zu erinnern, daß irgendwer mal gepostet hatte, daß er ein kleines Gespräch mit einem Tankwart irgendwo in Arizona hatte:

"Von wo kommen Sie."
"Aus Deutschland."
"Ach, da sind sie mit dem Auto her gefahren?"

:totlach
 

mheymann76

Well-Known Member
#6
Zu dem Thema fallen mir diese beiden Maps heir ein:


 

Mela

Well-Known Member
#7
Tja, das entsetzt mich nicht wirklich.

Wenn ich aber so nachdenken...ich habe auch keine Greencard ;)
 

yogi123

Well-Known Member
#9
Ich wurde gefragt: Was macht ihr eigentlich in Deutschland, nachdem Hitler jetzt tot ist
 

Lileigh

Well-Known Member
Ehe-GC
#10
haha...Aber zumindest wissen sie, dass er tot ist. Es gab ja auch schon Fragen, ob Hitler noch lebt...
So schlagfertig kann man gar nicht sein, so geschockt ist man.

Ich wurde mal gefragt, ob wir in Deutschland auch Tiere haetten. Das kam aber von einem 8 jaehrigen Kind, das ist fuer mich okay.
Aber wenn erwachsene Menschen mich soetwas fragen. Nein, da bin ich dann doch etwas perplex.

Ich erwarte nicht, dass man mir alle Laender der Welt plus deren Hauptstaedte aufzaehlen kann. Ich kann's ja auch nicht. Aber so ein bisschen Wissen waere doch manchmal super und das erwarte ich nicht nur von Amerikanern, sondern von allen. Ich finde es genauso erschreckend, wenn Deutsche keine Ahnung haben wieviele Bundeslaender es eigentlich gibt und aehnliche Stories.

Eine ehemalige Klassenkameradin (wir waren damals 16) war mal waehrend des Geografiesunterrichts stinking. Sie fragte unsere Lehrerin, wieso sie all den Mist ueber Staedte wissen muesse, waere doch nicht wichtig, wo was laege, es gaebe schliesslich Strassen- und Landkarten. Da muesse man das nicht unbedingt auswendig wissen.
Und auf der Autobahn sei sowieso alles perfekt ausgeschildert.

Wenn man aber keine Ahnung hat, in welcher Himmelsrichtung mein Zielort liegt, hilft mir so eine perfekt ausgeschilderte Autobahn gar nichts und ebensowenig eine Strassenkarte.
 
Oben