B2 vor K1 Visum

Dieses Thema im Forum "B-Visa" wurde erstellt von Katha83, 4. August 2013.

  1. Katha83

    Katha83 Member

    34
    0
    Duesseldorf
    Mitgliederkarte

    Hi alle zusammen :winke

    aufgrund einiger Vorkommnisse, konnten mein Verlobter und ich noch immer kein K1 Visum beantragen. (Seine Noch-Frau zieht alle Register, um die Scheidung zu verzoegern.. :truebsal )

    Da ein K1 Visum ja ca. 7-9 Monate dauert, bis ich dann tatsaechlich zu ihm kann, suchen wir zurzeit nach "Umwegen" wie wir vorher schon "zusammen kommen" koennen.

    Meine Idee dazu war, es mit einem B2 Visum zu versuchen, damit ich 6 Monate bleiben könnte. Bis das Visum ausgestellt ist und ich tatsaechlich hingehe, wuerde es dann sicherlich auch ein K1 Visum geben (vorausgesetzt es laeuft alles gut, wir haben alles und es wird nicht abgelehnt!!! :umfall)

    Die Frage ist nur... wuerde die USCIS uns da bei unserem Vorhaben unterstützen???

    Finanziell waere es kein Problem, allerdings wuerde ich natuerlich hier mein "Leben" schon mal so gut wie aufgeben, denn warum sollte ich Miete zahlen etc. wenn ich sowieso nur noch mal zurueckkomme fuer das Interview. Ich wuerde mich nateurlich nicht abmelden hier, sondern ummelden zu meiner Mutter auf die Adresse. Diese wuerde dann die Unterlagen, die ich wegen des K1 Visum geschickt bekomme entsprechend weiterleiten.

    Da ihr alle schon Erfahrungen habt mit der USCIS, wuerde ich gerne mal eure Meinung hierzu hören. Oder auch eventuelle Tips, wie wir es anders schaffen koennten, naeher beieinander zu sein.

    Waere es eventuell auch moeglich mit dem ESTA diese Jahr drei Monate und naechstes Jahr Jan-Maerz zu bleiben??? :gruebel

    Danke und Gruss
    Katha
     
  2. Anja1402

    Anja1402 New Member

    509
    0
    Stamford, CT
    Mitgliederkarte

    Hm, also ich kenne mich mit dem B2 Visum nicht sonderlich gut aus, aber ich glaube man darf auch da keine Bleibeabsicht haben und die ist bei Dir definitiv vorhanden. Du kannst ganz normal als Tourist einreisen und bis zu 90 Tage bleiben. Ich wuerde diesen Weg gehen und dann das K1 beantragen wenn es soweit ist. Allerdings wuerde ich die Aufenthalte als Tourist auch nicht uebertreiben, sonst kann es passieren dass Dir die Einreise verweigert wird.

    Umwege fuer einen schnelleren Umzug in die USA sehe ich ehrlich gesagt nicht - die Zeit bis zur Visumserstellung muesst ihr schon abwarten. Da gibt es keine Abkuerzungen.
     

Diese Seite empfehlen