Auswandern Diabetes Bundeswehr

Veröffentlicht von FeliRo in dem Blog FeliRo's Blog. Aufrufe: 4

Hallo :)

Ich werde meinen Mann für 3-4 Jahre in die USA begleiten, da er von der deutschen Bundeswehr aus dorthin versetzt wird. Ich bin 23 Jahre alt und noch Studentin, außerdem habe ich Diabetes Typ 1 seit 17 Jahren. Ich habe zur Zeit den Freestyle Libre Sensor, den Omnipod und nehme das Insulin Novorapid.
Nun stehe ich vor dem großen Problem, dass ich nicht genau weiß, wie ich meine Medikamente am einfachsten und günstigsten erhalten kann.
Ich werde voraussichtlich noch weiter in Deutschland gesetzlich bei der TK versichert sein und außerdem eine Auslandsversicherung abschließen. Allerdings habe ich bis jetzt noch keine gefunden die Diabetes dann in den USA auch mit ,zumindest zum Teil abdeckt, da diese nur für Unfälle und Verletzungen, die im Ausland passieren, aufkommt, nicht aber chronische Krankheiten. Eine Krankenversicherung im den USA werde ich voraussichtlich mit dem Visum von der Bundeswehr nicht beziehen können. Außerdem könnte meine Diabetologin mich nur für eine halbes Jahr abdecken, leider wird es für mich aber äußert schwierig werden alle 6 Monate nach Deutschland zu kommen um dann auch noch ein paar Tage oder Wochen zu warten eh mir meine Medikamente usw. von der TK Pharma Trade zu geschickt werden.
Es könnte auch Probleme mit dem Zoll geben, wenn mir meine Mutter zB alles nach Amerika zu schickt.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass ich die einzige Diabetikerin in Deutschland bin die jemals länger als 1 Jahr ins Ausland gegangen ist und vor diesem Problem stand.
Deshalb frage ich nun, ob Sie mir weiterhelfen können.
Kennen Sie zB eine Auslandsversicherung die auch chronische Krankheiten abdeckt? Haben Sie Erfahrungen mit längeren Auslandsaufenthalten außerhalb Europas? Oder wissen Sie, wie ich mir ein Bild von den Preisen meiner Medikamente in den USA machen kann, sollte ich doch alles selber zahlen müssen. Oder kennen Sie eine Amerikanische Versicherung, an die ich mich wenden könnte?

Über jegliche Information zu diesem Thema wäre ich dankbar.

Liebe Grüße
Du musst angemeldet sein um zu kommentieren