what ya eating today? II

Dieses Thema im Forum "Essen & Genießen, Rezepte und Einkaufstipps" wurde erstellt von garfieldshome, 28. April 2009.

  1. ItsJustMe1977

    ItsJustMe1977 Active Member Citizen

    1.706
    8
    Eagle/Idaho
    Mitgliederkarte

    Ohhhh....JAAAAA....Reibekuchen mit Räucherlachs...man, das hatte ich schon ewig nicht mehr. Ich nehm dann allerdings immer den Graved Lachs...ich mag den besser. :)

    Ach so...Zwiebeln waren in meinen Reibekuchen auch drin....aber irgendwas fehlte...
    schlägst du das Ei erst auf bevor du es in den Teig gibst??
     
  2. Blauregen

    Blauregen Active Member

    899
    132
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Nee, das Ei hau ich einfach so rein. Bisschen Mehl, ordentlich Salz, Pfeffer, die Zwiebel natuerlich, und dann ordentlich durch kneten. Eine Weile stehen lassen und dann das Nasse abschoepfen/abgiessen. Und dann ab in die Pfanne (und vorher Rauchmelder abschalten :haha )

    Wenn wir gravad Lachs wollen, mach ich den immer selber, ist ganz einfach, man muss es nur mindestens einen Tag vorher ansetzen.
     
  3. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.218
    290
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Ich mach den Kartoffelpuffer fast genauso, außer dass ich die geriebenen Kartoffeln erstmal abtropfen lasse, bevor ich den anderen Kram einfach so dazu geben :kochenf
     
  4. Jeffrey

    Jeffrey Gesperrt - kann sich nicht benehmen

    53
    0


    In Berlin nannte man Kartoffelpuffer Kartoffelplinze, schoen mit Apfelmus, Zucker oder Konfituere (i am diabetic) sorry,sorry. jeff..
     
  5. Blauregen

    Blauregen Active Member

    899
    132
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Ich wurde mal belehrt, dass die aus den geriebenen Kartoffeln Reibekuchen sind, welche aus Kartoffelbrei waeren die Puffer.

    Bei uns in Ostwestfalen gibt's die auch traditionell mit Apfelmus, aber das mochte ich nie zusammen. Seit ich mal von der Idee mit dem Lachs gelesen habe, hab ich das mal ausprobiert und seitdem gibt es das bei uns nicht mehr anders. Im Originalrezept kam noch saure Sahne dabei, aber die halten wir fuer ueberfluessig.
     
  6. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.218
    290
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Der wusste es wohl nicht besser, aber Kartoffelpuffer, Reibekuchen, Reiberdatschi usw. ist alles das Gleiche. Es gibt da lediglich ein Unterschied zu Rösti, aber der ist auch winzigst.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kartoffelpuffer :oma
     
  7. Blauregen

    Blauregen Active Member

    899
    132
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Der Meinung war ich ja auch, aber ich wollte auch keinen Streit vom Zaun brechen. Manche Rheinlaender sind halt etwas ... :bissig
    (Und eine seltsame Kueche haben die da auch, meiner Meinung nach)
     
  8. ItsJustMe1977

    ItsJustMe1977 Active Member Citizen

    1.706
    8
    Eagle/Idaho
    Mitgliederkarte

    Die behaupten ja auch Kölsch waere Bier.... :prost1
     
  9. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.218
    290
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Uh, seit zwei Monaten hat hier niemand mehr was gegessen :dududu :kicher

    Ich hab heute mal was Neues ausprobiert. Nennt sich Flower Sprout. Wird behauptet, dass das neu sei. Für mich sieht es aber eher wie eine Rückzüchtung aus. Naja, Wurscht... die hatte ich auch dabei :grillen und selbstgemachten Nato-Kitt :haha
    Jedenfalls hat diese neue (oder doch eher alte?) Kohlsorte, eine irre kurze Garzeit. In der Mikrowelle gerade mal 3 Minuten bei 800 Watt, traditionell gedünstet, gebraten oder gekocht, ist die Garzeit auch so kurz :kochenf

    Jedenfalls hat es mir geschmeckt :sabber

    flowersprout001.jpg
     
  10. Blauregen

    Blauregen Active Member

    899
    132
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Von dem Gemuese hab ich noch nie gehoert, muss ich direkt mal nach schauen. Ich liebe ja alle Kohlarten.

    Gestern erst habe ich einen Weisskohl/Hack-Auflauf im Slow Cooker gemacht. Ein Rezept, was ich von meiner Mutter habe. In Finnland wird das suesslich abgeschmeckt, mit Sirup. Hier verwende ich eine Mischung aus Molasse und Pancake-Syrup. Dazu dann Kartoffelbrei. Eines meiner Lieblingsessen.
     
  11. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.218
    290
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Ich kenn das als Kohlpudding, das was Du beschrieben hast und wird in Schleswig-Holstein viel gegessen, allerdings eher würzig. In Hessen kennt man hingegen gefülltes Kraut, eigentlich das gleiche wie Kohlpudding, wird aber mit Wirsing gemacht :)
     
  12. Blauregen

    Blauregen Active Member

    899
    132
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Es ist Crawfish-Saison. Mudbugs, Krebse

    Vor ein paar Tagen haben wir uns schonmal welche gekocht, die waren so lecker, da haben wir uns das ganze heute nochmal angetan. In einen ziemlich scharfen Sud werden erst die Kartoffeln und Maiskolben reingeschmissen und eine Weile gekocht. Diesmal habe ich auch 2 Zwiebeln mit rein getan. Dann kommen ein paar Raeucherwuerstchen rein (hatte ich letztes Mal nach einem anderen Rezept gleich zusammen mit den Kartoffeln reingetan, das war definitiv zu lange, die waren alle aufgeplatzt. Zwar noch lecker, aber ohne platzen ist halt huebscher). Und nach ein paar Minuten die Krebse. 5 Minuten kochen, dann etwa 15 Minuten ziehen lassen.

    Also alles ganz einfach. Das Hantieren mit den lebendigen Viechern ist aber nicht jedermanns Sache. Toechterchen hat sich ganz schoen gegruselt, als wir zusammen die Krebse abgespuelt haben und die toten raussortiert. Aber Spass hatte sie trotzdem. Und ich wusste, dass sie die dann hinterher auch sicher moegen wird, wenn sie schon bei der Vorbereitung geholfen hat ;)
     
  13. whitesnake64

    whitesnake64 Member Greencard

    33
    0
    Hardin County, KY
    Mitgliederkarte

    Ich bin ja so begeistert vom Gyros Kit den ich bei Aldi gekauft habe. Man kann 5 Döner damit machen. Gestern habe ich 2 davon gemacht, in der Mikrowelle (!) und es war perfekt! Dazu habe ich noch Kopfsalat, Zwiebeln und Pepperoni kleingeschnitten und hinzugefügt. Allein die Sauce, die bereits fertig im Paket enthalten ist, ist perfekt.
    Man bekommt ein Päckchen mit dünn geschnittenem Döner/Gyros fleisch dazu und kann selbst entscheiden, wieviel Döner in einem Kebab sein soll.

    durhamonthecheap: Gyros - special deal at Aldi starting next Wednesday

    Ich zahle hier sonst $7.00 bei unserem Döner Mann; das Aldi Kit schmeckt auch so gut und kostet pro Döner halt sehr viel weniger :)
     

Diese Seite empfehlen