what ya eating today? II

Dieses Thema im Forum "Essen & Genießen, Rezepte und Einkaufstipps" wurde erstellt von garfieldshome, 28. April 2009.

  1. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.314
    352
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    :D

    trekburger.jpg
     
  2. michelle-online

    michelle-online New Member

    21
    0
    NRW
    Mitgliederkarte

    Schickst du mir den per Post? :wohoo
     
  3. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.314
    352
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Also in homöopathischen Dosen kannste ihn hier direkt selber downloaden. :kicher Willst Du allerdings eine Wirkung erzielen, dann solltest Du den einfach selber machen. ;)
     
  4. Gaia

    Gaia New Member

    70
    0

    Pasta in Zucchini-Garnelen-Sahnesauce...Mmmmmhhhh. Allerdings mit Rama Cremefine statt Sahne....
     
  5. Blauregen

    Blauregen Active Member

    908
    149
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Chili con Carne
    Bestellung meiner Tochter
    Riesen Topf gemacht, den Rest frier ich portionsweise ein
     
  6. ItsJustMe1977

    ItsJustMe1977 Active Member Citizen

    1.706
    8
    Eagle/Idaho
    Mitgliederkarte

    Resteverwertung......meine Tochter liebt es ja zu backen/kochen, also lass ich ihr da völlig freie Hand und sie hat ein Turkey-Stew zubereitet!! Himmlisch!!war echt super lecker!
     
  7. Anja1402

    Anja1402 New Member

    509
    0
    Stamford, CT
    Mitgliederkarte

    Bei uns gibts auch Reste - gleich ruecken meine Maenner an zur finalen Truthahnvernichtung. :)
     
  8. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.475
    274

    Ich hab heute Paprika-Kokos-Curry mit Tofu und Ananas gekocht.

    Paprika-Kokos-Curry mit Tofu und Ananas (Rezept mit Bild) | Chefkoch.de

    Ich hatte mal Lust auf was ganz anderes und ausserdem will ich langsam anfangen, mich vegetarisch zu ernaehren. War totaaaal lecker, aber Greg mochte es nicht.
    Ich denke es waren die vielen "neuen" Gewuerze Kurkuma (eins meiner Lieblingsgewuerze), Kreuzkuemmel, Coriander etc. Und dann Ananas in einer warmen Sauce, da war der Amerikaner ueberfordert. :kicher
     
  9. ItsJustMe1977

    ItsJustMe1977 Active Member Citizen

    1.706
    8
    Eagle/Idaho
    Mitgliederkarte

    Bei und gibts heut Bauerntopf... paprika , Kartoffeln und Truthahnhackfleisch (meine Tochter isst ja nur Geflügel) in einer würzigen Soße....lecker!

    Anja: deins sieht echtlecker aus....ich muesste nur den Kokos weglassen. Den Geschmack mag ich ja gar nicht.
     
  10. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.475
    274

    Heute gab es bei mir das hier:
    Auberginen, Suesskartoffeln, Broccoli, Granatapfelkerne.
    Die Suesskartoffeln wurden erst im Backofen gebacken und dann mit geduensteten Zwiebeln, Mandelmus, Pfeffer, Salz und Thymian gemischt.
    Die Auberginen im Backofen gebacken mit Olivenoel und Salz.
    Die Broccoli-Roeschen wurden in Salzwasser gekocht, dann mit einer Sauce aus Mandelmus, stillem Mineralwasser, und dann mit 1 Teeloeffel Zitronensaft und Pfeffer und Salz gewuerzt.
    Granataepfel kamen einfach so darueber.

    War superlecker.

    1904240_10152864408094365_7000357390460987573_n.jpg
     
  11. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.314
    352
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Zwei Fragen: Wie nennt man das und warum hast Du das nicht als eigenen Thread gepostet, ist doch ein komplettes Rezept? ;)
     
  12. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.475
    274

    Im Kochbuch steht Auberginen-Tower "Granate" :kicher
    Ach, fand es nicht wert eines eigenen Freds. So toll ist es auch wieder nicht.
     
  13. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.314
    352
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    na denne :)
     
  14. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.314
    352
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

  15. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.475
    274

    Ich hab hier noch ein leckeres Rezept. Ist auch vegan, aber ich denke, dass es mit Kaese ueberbacken auch gut schmeckt oder vielleicht mit Gehacktem oder so in der Tomatensauce...hier aber das Originalrezept:

    Gemuese Lasagne

    Zutaten:
    1 Zucchini
    1 Aubergine
    1/2 Paprika (rot, ich nehme aber, was ich gerade da hab, ist doch gehuepft wie gesprungen)
    1 rote Zwiebel
    3 EL Olivenöl
    Meersalz
    schwarzer Pfeffer ausder Mühle
    6 Lasagneplatten

    Fuer die Tomatensauce:
    1 Zwiebel
    3 Knoblauchzehen
    600 g Tomaten (ich habe allerdings 300 g Tomaten und 300 g passierte Tomaten genommen, weil ich nicht so viele Tomaten hatte)
    3 EL Olivenöl
    1 TL getrockneter Oregano (da hab ich mehr genommen, ich liiiiebe Oregano in Tomatensauce)
    40 g Tomatenmark
    ½ EL Agavendicksaft (ich hab Ahornsirup genommen, weil ich keinen Agavendicksaft hatte)
    Meersalz
    schwarzer Pfeffer ausder Mühle
    1 Bund Basilikum

    Fuer die Mandelcreme:
    50 g weißes Mandelmus
    Meersalz
    schwarzer Pfeffer ausder Mühle

    ZUBEREITUNG ca. 35 Minuten plus 60 Minuten Backzeit:

    Aubergine, Zucchini und Paprika waschen. Die Aubergine in Scheiben und die Scheiben in Viertel schneiden. Die Zucchini längs halbieren und die Hälften in Scheiben schneiden.
    Die Paprika entkernen und in 1 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, vierteln und in grobe Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Um−luft) vorheizen.

    Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen.
    Die Zwiebeln darin ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, dann den Knoblauch dazugeben und weitere 2 Minuten braten. Tomaten und Oregano dazugeben und 4 Minuten kochen. Anschließend Tomatenmark und Agavendicksaft dazugeben, gut umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum waschen, die Blättchen abzupfen, grob hacken und vorsichtig unter die Sauce heben.

    Für die Mandelcreme das Mandelmus mit 40 ml Wasser vermengen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Etwas Tomatensauce in eine kleine Auflaufform geben, 2 Nudelplatten darauflegen, dann Gemüse darauf verteilen und danach etwas Sauce.
    Wieder 2 Platten auflegen und den ganzen Vorgang zweimal wiederholen. Mit Alufolie abdecken und 50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, die Mandelcreme gleichmäßig auf der Lasagne verteilen und ca. 10 Minuten weiterbacken, bis die Mandelcreme leicht Farbe annimmt. Etwas abkühlen lassen und servieren.

    Todaaaaaal legger.... :winke
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2014
  16. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.475
    274

    Mir hat gerade eine gute Freundin eine Portion Gruenkohl vorbeigebracht....yummmyyyyyy!!!! Jetzt werde ich erst mal schlemmen :fress
     
  17. Blauregen

    Blauregen Active Member

    908
    149
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Boah, auf Gruenkohl mit Pinkel koennte ich auch jetzt ... :sabber
     
  18. nycfan

    nycfan Member

    87
    0
    Mainz
    Mitgliederkarte

    Ist Grünkohl mit Pinkel etwa ein Gericht das man in nüchternem Zustand essen kann:unsicher? Ich kenne nur die Grünkohl Fahrten bei denen bis zum eigentlichen Essen alle so besoffen sind, dass sie alles essen würden. :totlach
     
  19. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.314
    352
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Also wenn Du gern in die Bullerei gehst, würde es mich doch sehr wundern, wenn es dort im Winter keinen klassischen Grünkohl mit Pinkel geben würde. :D Ist sehr sehr lecker :sabber
     
  20. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.475
    274

    Also, ich war nicht besoffen, als ich den Gruenkohl gegessen habe und es hat mir sehr gut geschmeckt. :hmm
     

Diese Seite empfehlen