Thanks Giving Football

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von nycfan, 27. November 2014.

  1. nycfan

    nycfan Member

    87
    0
    Mainz
    Mitgliederkarte

    Thanksgiving Football wer schaut CHI@DET :tv
     
  2. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.473
    268

    Ich natuerlich.
     
  3. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.278
    328
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    pff... das gehört doch nicht in die Rezepteecke :dududu
     
  4. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.473
    268

    :sorry

    Detroit hat gewonnen, jetzt sollen bitte die Eagles gewinnen und dann bitte die Seahawks und dann ist Thanksgiving football gerettet.
     
  5. nycfan

    nycfan Member

    87
    0
    Mainz
    Mitgliederkarte

    :psst
    Das mit den Eagles läuft ja schon mal in die richtige Richtung
     
  6. Jeffrey

    Jeffrey Gesperrt - kann sich nicht benehmen

    53
    0

    Ich hab leider kein US-TV..jeff..
     
  7. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.473
    268

    Alles so, wie ich es gewollt habe.
    Detroit hat gewonnen, die Eagles haben gewonnen und die Seahawks haben gewonnen (oder was noch wichtiger ist: die 49ers haben verloren :applaus)
     
  8. nycfan

    nycfan Member

    87
    0
    Mainz
    Mitgliederkarte

    Da mag jemand keine Teams mit goldenen Helmen.:kicher
     
  9. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.473
    268

    Stimmt nicht so ganz, ich mag zum Beispiel die Saints.
     
  10. nycfan

    nycfan Member

    87
    0
    Mainz
    Mitgliederkarte

    Auch bei mir gehörten die Saints lange zu den Teams die ich sympatisch fand. Das hat sich seit seit Bountygate aber grundsätzlich geandert.
     
  11. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.473
    268

    Ich mag Drew Brees so gerne, ebenso Aaron Rodgers und Russell Wilson. Deshalb mag ich die Teams.
    New England mag ich natuerlich wegen Sebastian Vollmer.

    Meine Abneigung bezueglich San Francisco hat einen ganz anderen Grund. Die Neffen meines Mannes sind beide 49er Fans und die beiden sind einfach ganz graessliche Menschen, die mich ziemlich fies behandelt haben. Daher freut es mich immer diebisch, wenn die 49ers verlieren, denn das versaut den beiden dann schoen das Wochenende. :baeh

    Ich mag dann noch die Bills, natuerlich aufgrund von der Naehe zu der amerikanischen Stadt, in der ich gewohnt habe. Habe dort auch 3 mal Spiele gegen Kansas City gesehen und wurde immer supernett von den Billsfans behandelt, obwohl ich dort in Chiefs Klamotten aufgetaucht bin. Ich hatte immer jede Menge Spass.
     
  12. nycfan

    nycfan Member

    87
    0
    Mainz
    Mitgliederkarte

    Bei den QB bin ich ganz Deiner Meinung. Die Pats hasse ich wegen Bill Bilichick. Für mich ist das ein ganz übler cheater. Du bist aber auch Chiefs Fan und du weist schon bei welchem Team Alex Smith gespielt hat bevor er nach Kansas kam?:unsicher
    Wenn Du es mit den deutschen in der NFL hälst solltest Du vielleicht mal über die Colts nachdenken.
     
  13. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.473
    268

    Ja, weiss ich, dass er bei den 49ers war, aber nur ganz kurz dann war er ja verletzt.

    Die Colts mag ich auch, besonders jetzt wo Peyton Manning nicht mehr da ist. Ich weiss, dass er einer der besten Quarterbacks ist, aber sein hektisches Geschreie geht mir immer tierisch auf den Nerv Omaha, omaha, hurry, hurry.....blaaaah Ausserdem macht er Werbung fuer Papa Johns und das geht gar nicht. :kotz
    John Schnatter war einer der ersten die gesagt haben, wenn Obamacare durchkommt, dann wuerden sie ihren Angestellten nur noch Teilzeitvertraege anbieten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2014
  14. nycfan

    nycfan Member

    87
    0
    Mainz
    Mitgliederkarte

    Bei den Colts spielt Bjoern Werner OLB der erste deutsche 1st round draft pick. Andrew Luck hat aufgrund der 10 jährigem Tätigkeit seines Vaters bei Galaxy, Fire und der NFLE viel Zeit in Deutschland verbracht.
     

Diese Seite empfehlen