Teilstudium in USA

Dieses Thema im Forum "Studium, Schulbesuch oder Au Pair?" wurde erstellt von usa1, 22. Oktober 2012.

  1. usa1

    usa1 New Member

    1
    0

    [FONT=Trebuchet MS,sans-serif]Hallo,

    ich besuche zurzeit die 12. Klasse eines bayerischen Gymnasiums und möchte danach Physik mit einem Auslandsaufenthalt in den USA studieren.

    Ich möchte länger als nur ein Auslandssemester in den USA studieren, aber ein komplettes Studium in den USA wird mir dann doch zu lange, denke ich.
    Deshalb bin ich auf der Suche nach einem "Mittelweg", also nach einem Studium, das sich zu etwa gleichen Teilen auf die USA und Deutschland verteilt.

    Kann mir jemand Tipps oder Hinweise (evtl. auch eigene Erfahrungen) dazu geben?

    Das wäre wirklich super!
    Vielen Dank!
    [/FONT]
     
  2. Ace

    Ace Super-Moderator Mitarbeiter Moderator

    544
    38
    Milwaukee, WI und Frankfurt
    Mitgliederkarte

    Hey usa1, ich denke du wirst dich entscheiden müssen - entweder ein Vollstudium oder 1-2 Auslandssemester. Das amerikanische Studiensystem ist so unterschiedlich zum deutschen, dass dir z.B. 2 Jahre in den USA nicht voll angerechnet werden können. Es sei denn deine deutsche Uni hat einen speziellen Kooperationsvertrag mit der amerikanischen Uni, dann mag das gehen, aber diese Verträge sind normalerweise auch auf 2 Semester begrenzt. Wenns dir nichts ausmacht, Zeit zu verlieren, kannst du es natürlich trotzdem versuchen.
    Zudem stellt sich dann noch die Frage der Finanzierung. Für Auslandssemester gibts Stipendien von Unis und auch vom DAAD, aber für ein Teilstudium - noch nie gehört.
     
  3. Ulrich

    Ulrich Well-Known Member Citizen

    1.082
    148
    Houston, TX
    Mitgliederkarte

    Mach den Bachelor zu Hause und gehe fuer den Masters und/oder Ph.D. in die USA. Dann hast Du vier Jahre in Deutschland und zwei Jahre in USA. Reicht das als "Teilstudium"?
     

Diese Seite empfehlen