Schritt fuer Schritt Anleitung I-130 fuer Angehoerige (Eheleute) ausserhalb der USA

Dieses Thema im Forum "Visa für Verlobung und Ehe (K-1, K3/4, V und CR-I)" wurde erstellt von anjaxxo, 12. Juni 2010.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.385
    126

    Dies sind die notwendigsten Schritte, die ein US-Staatsbuerger zu gehen hat. Bitte seht es nur als Leitfaden, und nicht als ausdrueckliche Anordnung, denn jeder Fall ist anders und kann variiren.

    Hinweis fuer K3-Bewerber:
    Dieser Ablauf findet auch Anwendung für K3-Bewerber deren I-130 vor dem I-129f genehmigt wurde. In dem Fall kann man auf diesem Weg fortfahren, und nicht das K3 weiterverfolgen.
    Damit ist es dem einwandernden Verwandten erlaubt als "permanent resident" einzureisen und er muss dann nicht "AOS" Adjustment of Status beantragen.
    Sollte das I-129f spaeter von der Botschaft bewilligt werden, kann man bitten, dass das I-130 Anwendung findet und der K3-Vorgang nicht weiterverfolgt wird.

    Lade die folgenden Formulare herunter:
    1. I-130
    2. G-325a
    3. G-1145

    Aufbau des I-130 package (Check-Liste):
    Formulare und Dokumente Sämtlichen Dokumenten, die nicht in englischer oder deutscher Sprache sind, müssen beglaubigte Übersetzungen beiliegen. Die Übersetzungen müssen von einem befugten Übersetzer beglaubigt werden.

    1.
    Zahlung wie von USCIS angeordnet. Du kannst einen Scheck benutzen, wenn es vom Service-Center erlaubt ist (wird seit 4/2005 erlaubt) oder eine "money order"(ermöglicht die Verfolgung der Zahlung)
    2.
    Anschreiben(Coverletter). Das Anschreiben sollte eine Beschreibung enthalten, was du beantragst (I-130) und eine Auflistung der Dokumente und Formulare, die du einreichst. Solltest du zusätzlichen Platz brauchen, um deinen speziellen Fall zu erklaeren, solltest du ein separates Blatt dafuer benutzen (dieses Blatt sollte auch in der Auflistung erwaehnt sein). Das Anschreiben muss datiert und unterschrieben sein.
    _________________________________________________________________
    _________________________________________________________________
    Hier ein Beispiel wie ein Coverletter ausschauen KANN

    US Citizenship and Immigration Services
    Dear Sir or Madam:
    Enclosed, you will find a Form I-130, Petition for Alien Relative, consisting of the following enclosures:
    $355 check payable to US Department of Homeland Security.
    Form G-325A, Biographic Information for ______(Name), beneficiary (with passport photo).
    Form G-325A, Biographic information for myself, petitioner (with passport photo).
    Copy of marriage license
    Copy of my birth certificate (proof of US citizenship).
    Sworn affidavit from ________ (Name(z.B Schwiegermutter, bester Freund oder Freundin etc.), stating personal knowledge of the bona fides of my marriage to the beneficiary.
    I can be contacted at __________(Telefonnummer) should you require any additional forms, papers, or information; or to answer any questions. Thank you for your attention to this matter.
    Respectfully,
    _______(Name)
    Petitioner on behalf of ______(Name)
    ___________________________________________________________
    ___________________________________________________________
    3.
    Formular I-130 Petition for Alien Relative
    4.
    Kopie der Geburtsurkunde (Vorder- und Rueckseite) des US-Staatsbuergers oder eine Kopie von ALLEN Seiten des Ausweises des US-Staatsbuergers. Dies ist noetig, um die Staatsbuergerschaft festzustellen.
    5.
    Eine Kopie der Einbuergerungsurkunde des Antragstellers (wenn zutreffend)
    6.
    Eine Kopie des Beweises des staendigen Wohnsitzes (wenn zutreffend)
    7.
    Eine Kopie der Heiratsurkunde (sollte diese nicht in englischer Sprache sein, unbedingt eine Uebersetzung besorgen, oder beim Standesamt eine Internationale Heiratsurkunde beantragen)
    8.
    Sollte der Antragsteller oder der Ehepartner schon einmal verheiratet gewesen sein, fuege Kopien der Dokumente hinzu, die beweisen, dass die Ehe beendet wurde (vom Gericht beglaubigte Kopien der Scheidungsurkunden des Antragstellers oder des Einwanderungswilligen).
    9.
    Eine Kopie der Sterbeurkunde des vorigen Ehemanns bzw der vorigen Ehefrau (falls der vorige Ehepartner gestorben ist).
    10.
    G-325A vom US-Staatsbuerger ausgefuellt, unterschrieben und datiert.
    11.
    Ein Passphoto (siehe Vorgaben) des Antragstellers. Schreibe den vollen Namen auf die Rueckseite des Photos. Stecke das Photo in eine Plastiktuete und beschrifte die Tuete (Photo von "Namen eintragen"). Befestige die Tuete an ein Blatt Papier und hefte es hinter das dazugehoerige Formular G-325A.
    12.
    G-325A ausgefuellt vom auslaendischen Ehemann/Ehefrau, unterschrieben und datiert.
    13.
    Ein Passphoto (siehe Vorgaben) des auslaendischen Ehepartners. Schreibe den vollen Namen auf die Rueckseite des Photos. Stecke das Photo in eine Plastiktuete, beschrifte die Tuete (Photo von "Namen eintragen". Befestige die Tuete an ein Blatt Papier und hefte es hinter das dazugehoerige Formular G-325A.
    14.
    Beleg dafuer, dass die Heirat vertrauenswuerdig ist (siehe untenstehende Anmerkung, was dieser Beleg enthalten sollte):

    Anmerkung: Beweis einer vertrauenswuerdigen Heirat
    Bei dem Antrag auf I-130 fordert die USCIS jetzt Beweise, dass die Heirat auch vertrauenswuerdig ist. Im folgenden findest du eine Auflistung der akzeptierten Beweise als Beispiel:
    1. Dokumente, die einen gemeinsamen Besitz oder gemeinsames Anlagevermoegen belegen
    2. Ein Mietvertrag ueber einen gemeinsamen Wohnsitz
    3. Geburtsurkunden von gemeinsamen Kindern
    4. ein Bestaetigungsschreiben einer dritten Person, die persoenlich Kenntnis von der Heirat hat, das Schreiben muss von einem Notar beglaubigt sein.
    Jedes Bestaetigungsschreiben muss den vollen Namen, die Adresse, Geburtsort und Datum der Person beeinhalten, die das Schreiben verfasst. Ausserdem
    muss die Beziehung (z. B. Verwandtschaft, Freundschaft etc.) zu dem Antragsteller aufgefuehrt sein sowie eine Erklaerung, wie der Verfasser persoenlich Kenntnis von der Heirat erhalten hat.
    5. andere Dokumente, die bekraeftigen, dass eine eheliche Vereinigung stattfindet.

    Optional:

    Füge das ausgefüllte Formular G-1145 (E-Notification of Application/Petition Acceptance)bei. Dieses Formular sollte an die erste Seite deines Antrags geheftet werden (oben an den Cover Letter). Wenn du das Formular ausgefüllt hast, bekommst du eine Email oder SMS, wenn USCIS deinen Antrag erhalten hat.


    Schicke das I-130 Paket zu USCIS


    Schicke die ausgefuellten Formulare an die USCIC Chicago Lockbox

    Bitte ueberpruefe die oben angegebene Adresse noch einmal hier bevor du den Antrag schickst auf der Homepage von USCIS, falls sich etwas geaendert hat, da Antraege nicht bearbeitet werden, die an die falsche Adresse geschickt werden.

    Schicke den Antrag per registered mail (Einschreiben) with return receipt requested (mit Rueckschein) ueber USPS.

    WICHTIG!
    Mache 2 Kopien von allen Unterlagen, die du einreichst, bevor du sie versendest, auch von der "money order" oder vom Scheck.
    Alle eingereichten Formulare muessen Originale sein und mit Unterschrift versehen sein. Unterstuetzende Belege koennen Kopien sein.
    Behalte alle Originale der unterstuetzenden Belege, da die USCIS das Recht hat diese zu ueberpruefen (man erhaelt dann ein RFE request for evidence, Anfrage nach Belegen). Bitte folge den Anweisungen ganz genau und mache immer 2 Kopien von allen Unterlagen, die du zurueckschickst.
    Waehrend allen zukuenftigen Interviews kann es sein, dass USCIS die Originalbelege ueberpruefen moechte.



    Was passiert nachdem man den Antrag I-130 losgeschickt hat?
    Einige Wochen nachdem der Antrag losgeschickt wurde, erhaelst du einen "Notice of Action" NOA Brief, in dem dir mitgeteilt wird, dass dein Fall jetzt bearbeitet wird.
    Wenn dein I-130 Antrag endlich genehmigt ist, schickt dir das Service Center, das deinen Antrag bearbeitet hat, einen zweiten Notice of Action letter mit der Bewilligung und leitet deinen Antrag an das National Visa Processing Center in Portsmouth, New Hampshire weiter. Du erhaelst eine Telefonnummer unter der du das NVC kontaktieren kannst. Dein Fall wird jetzt nur noch beim NVC bearbeitet, das Service Center, bei dem du den Antrag gestellt hast, hat keine Kenntnis mehr vom Fortschritt deines Falles.



    Ein paar Wochen nachdem du deine letzte Notice of Action (NOA) mit der Bestaetigung der Bewilligung und des Weiterleitens deiner I-130 petition zum NVC erhalten hast, schickt das NVC deinem Angehoerigen ein Paket mit Formularen, die du und dein Angehoeriger ausfuellen muessen bevor dein Angehoeriger ein Interview-Termin beim Konsulat in Uebersee erhalten kann.

    Das Paket wird wahrscheinlich folgende Dokumente enthalten, die vom zukuenftigen Einwanderer ausgefuellt werden muessen:
    Of-169 Formular
    DS-230 part 1 und 2 Formular


    Ausserdem enthält das Paket folgendes Dokument enthält, das vom Antragsteller ausgefuellt werden muss:
    I-864 Formular (Affidavit of Support)
    Zum Affidavit of Support muessen die letzte US-Steuererklaerungen des Antragstellers beigefuegt werden sowie alle erhaeltlichen Bank bzw. Finanzunterlagen (bitte beachte die exakten Anforderungen im I-864 basierend auf deinem persoenlichen Fall).
    Das Einkommen des Antragstellers muss mindestens 125 % der "poverty guideline" liegen (Jahreseinkommen), um der US-Regierung darzulegen, dass der zukuenftige Immigrant keinesfalls irgendwelche staatliche Hilfen in Anspruch nehmen wird, sondern vom Antragsteller unterstuetzt werden kann.
    Sollte der Antragsteller diese Anforderungen nicht erfuellen, muss er das I-864 Affidavit of Support trotzdem ausfuellen, jedoch muss ein Co-Sponsor gefunden werden, der die Anforderungen erfuellen kann.
    Sollte ein Co-Sponsor benoetigt werden, so muss dieser einen Beweis fuer seine US-Staatsbuergerschaft oder dauerhaften Aufenthaltserlaubnis vorlegen (z.B. eine Kopie seiner Geburtsurkunde, Immigration status etc.).
    Der Co-Sponsor muss in den Vereinigten Staaten leben und ebenfalls die letzten 3 US-Steuererklaerungen bzw. Finanz- und Bankunterlagen einreichen. Vom Co-Sponsor muss ebenfalls ein I-864 Formular ausgefuellt werden und zusammen mit dem Formular des Antragstellers eingereicht werden.
    Achtung: Sollte der petitioner fuer 2 beneficiaries filen, dann muss er zu jedem I-864 eine taxreturn legen.

    Formulare die entweder zur NVC (oder die fuer das Interview behalten und aufbewahrt werden muessen) oder zum Konsulat im Ausland zurueckgeschickt werden muessen (haengt vom Konsulat ab, das fuer dich zustaendig ist) vor dem Interview-Termin im auslaendischen Konsulat werden wie folgt aufgelistet:

    "Vor-Interview"-Formulare / Unterlagen

    1. Ausgefuelltes und unterschriebenes OF-169
    2. Ausgefuellte und unterschriebene Of-230 part 1 und 2 forms
    3. I-864 Affidavit of Support Formular zusammen mit den letzten 3 US-Steuererklaerungen und andere angeforderte Bank- bzw. Finanzunterlagen
    4. eine Kopie der biographischen Seite des Passes des zukuenftigen Einwanderers inkl. Ablaufdatum
    5. Original oder beglaubigte Kopie des "long birth certificate" *
    6. Original Adoptionsurkunde (falls erforderlich)
    7. Heiratsurkunde (falls erforderlich)
    8. Scheidungsurkunden oder Sterbeurkunde (falls erforderlich)
    9. polizeiliches Fuehrungszeugnis **
    10. Gerichtsakten und Haftstrafenregister (falls erforderlich)
    11. Sorgerechtsunterlagen (falls erforderlich)
    12. Militaerische Unterlagen (falls erforderlich)

    * Laut dem Foreign Affairs Manual (FAM), koennen diese eventuell nicht verfuegbar sein.
    Oder bestimmte Laender haben keine individuellen Geburtsurkunden, wie man sie in den USA kennt, aber im FAM sind adaequate Dokumente aufgefuehrt, die stattdessen verwendet werden koennen. Das Konsulat kann dem beneficiary (Begünstigtem) die alternativen Anforderungen erklaeren.

    ** Laut dem FAM koennten auch polizeiliche Fuehrungszeugnisse nicht zur Verfuegung stehen. Oder bei manchen Laendern koennte es sein (Korea zum Beispiel), dass die Unterlagen direkt zum Konsulat der betreffenden Regierung geschickt werden. Das Konsulat kann dem Beguenstigten die alternativen Anforderungen im Detail erklaeren.



    Nachdem das NVC oder das auslaendische Konsulat die obigen Formulare und unterstuetzende Dokumente erhalten hat (bei denen es nicht unbedingt noetig ist, sie zu diesem Zeitpunkt zurueckzuschicken), wird ein Interview-Termin fuer den zukuenftigen Einwanderer am auslaendischen Konsulat festgelegt.
    Das NVC oder das auslaendische Konsulat wird deinem Angehoerigen einen Brief schreiben mit der Angabe, zu welcher Zeit und an welchem Datum das Interview stattfindet und es werden die benoetigten Formulare aufgefuehrt, die zum Interview mitgebracht werden muessen.
    Mache zwei Kopien von allen Original-Dokumenten oder Beweisstuecken und nehme sie mit.
    Dokumente die benoetigt werden:


    Interview-Formulare / Unterlagen

    1. Einladungsschreiben
    2.. gueltiger Reisepass
    3. Original oder beglaubigtes "long" birth certificate *
    4. Original Adoptionsurkunde (falls erforderlich)
    5. Original oder beglaubigte Kopie der Heiratsurkunde (falls erforderlich)
    6. Original Sterbeurkunde (falls erforderlich)
    7. Original Scheidungsurkunde (falls erforderlich)
    8. Polizeiliches Fuehrungszeugnis
    9. Gerichtsakten (falls erforderlich)
    10. I-864 Affidavit of Support zusammen mit den letzten 3 US-Steurerklaerungen und andere benoetigte Finanz- oder Bankunterlagen.
    11. Gerichtsakten oder Haftstrafenregister (falls erforderlich)
    12. Information ueber die aerztliche Untersuchung
    13. Zwei Passphotos des Ehegatten oder Beguenstigten (Vorgaben)
    14. 4,25 Euro in Briefmarken oder Kleingeld fuer den Briefmarkenautomaten im Konsulat

    Achtung:
    Im Einladungsschreiben steht, was man an Unterlagen mitbringen muss. Alles, was NVC schon im Original erhalten hat, muss nicht mitgebracht werden und es werden auch keine Photos benoetigt, wenn man schon welche an NVC geschickt hat.
    ABER
    Besser ist, alles noch einmal in Kopie mitzubringen, just in case.
    Ich habe es aber nicht gebraucht, ausser dem Einladungsschreiben, dem Reisepass und Briefmarken im Wert von 4,25 Euro musste ich nichts dabei haben.

    Nochmal Achtung:
    Sollte der US-Citizen fuer seine Ehefrau/mann und Stiefkind gefiled haben, unbedingt eine Erklaerung ueber das alleinige Sorgerecht mitbringen. Das hat bei mir gefehlt, kann aber auch nachgereicht werden.

    * zu diesem Zeitpunkt sollten die Originale mitgebracht werden. Laut dem Foreign Affairs Manual (FAM), koennen diese eventuell nicht verfuegbar sein.
    Oder bestimmte Laender haben keine individuellen Geburtsurkunden, wie man sie in den USA kennt, aber im FAM sind adaequate Dokumente aufgefuehrt, die stattdessen verwendet werden koennen. Das Konsulat kann dem beneficiary (Begünstigtem) die alternativen Anforderungen erklaeren.

    ** Laut dem FAM koennten auch polizeiliche Fuehrungszeugnisse nicht zur Verfuegung stehen. Oder bei manchen Laendern koennte es sein (Korea zum Beispiel), dass die Unterlagen direkt zum Konsulat der betreffenden Regierung geschickt werden. Das Konsulat kann dem Beguenstigten die alternativen Anforderungen im Detail erklaeren.



    Am Tag des Interviews muss dein Angehoeriger oder Ehegatte alle aufgelisteten Dokumente mitbringen, die euren Fall betreffen und sollte auf eine lange Wartezeit vorbereitet sein. Es koennte sein, dass noch zusaetzliche Dokumente benoetigt werden.
    Bei der Interview-Einladung liegt eine Liste mit allen erforderlichen Dokumenten bei, die dein Angehoeriger mitbringen muss.
    Ausserdem wird auch der Betrag aufgefuehrt sein, den ihr zahlen muesst und auch, in welcher Form diese Zahlung zu erfolgen hat.

    Das Interview kann zwischen 10 Minuten und bis zu einer Stunde dauern, abhaengig von eurem speziellen Fall.
    Dein Angehoeriger wird einen Eid nach amerikanischem Recht ablegen, dass er die Wahrheit sagt und es ist ganz wichtig, dass dein Angehoeriger alle Fragen so wahrheitsgemaess wie moeglich beantwortet.
    Generell sollte man alle moeglichen Unterlagen mitbringen, die beweisen, dass die Ehe keine Scheinehe ist (Telefonrechnungen, Briefe etc).
    Wenn der Konsulatsbeamte den Visum-Antrag befuerwortet, wird deinem Angehoerigen ein Visum ausgestellt, dass ihm erlaubt, dauerhaft in den Vereinigten Staaten zu leben.
    Dein Angehoeriger wird die Aufenthaltsgenehmigung nur erhalten, wenn es innerhalb der vorgegebenen Zeit (spaetestens 6 Monate nach dem Interviewtermin) in die USA einreist.
    Sollte dein Angehoeriger nicht innerhalb dieser Zeit einreisen koennen, ist das Visum abgelaufen und der I-130 Vorgang muss von vorne gestartet werden.
    Solltest du und dein Ehegatte zum Zeitpunkt der Einreise weniger als 2 Jahre verheiratet sein, wird er oder sie einen vorlaeufigen I-551 Stempel in den Pass bekommen und ihm oder ihr wird spaeter eine zwei Jahre gueltige Greencard zugesandt.
    90 Tage bevor die Greencard ungueltig wird, muesst ihr ein I-751 Formular einreichen (Removal of condition).

    Für diesen Beitrag und Übersetzung danken wir ganz herzlich den beiden Forenmitgliedern: anjaxxo und martinaB

    :danke
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2011
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.033
    148
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Achtung - Anjaxxo hat die Anleitung auf den neues Stand gebracht, wer gerade die Anleitung verwendet, sollte sich diese nochmals durchlesen.

    :danke Anja
     
  3. msd

    msd New Member Citizen

    273
    0
    CoSpr
    Mitgliederkarte

    CIS Ombudsman Update

    Pending I-130s and Changes of Address Alert
    USCIS has been utilizing excess capacity and resources to review and adjudicate hundreds of thousands of pending Forms I-130 (Petition for Alien Relative). By December 31, 2010, USCIS expects to adjudicate 750,000 such petitions.
    In some cases, USCIS may generate Requests for Evidence (RFEs) for these petitions. Petitioners who have failed to notify USCIS of mailing address changes risk not receiving such RFEs, which can lead to the unintentional abandonment of their petitions. Such abandonments can lead to serious consequences specifically, the loss of priority dates that may have been established many years earlier.


    DHS | CIS Ombudsman Updates
     
  4. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.033
    148
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    :danke msd
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Februar 2011
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen