Rezept Sauerkraut selber machen

Dieses Thema im Forum "Essen & Genießen, Rezepte und Einkaufstipps" wurde erstellt von Blauregen, 25. Januar 2015.

  1. Blauregen

    Blauregen Active Member

    901
    135
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    In einem anderen Thread hatte ich von meinem ersten selbstgemachten Sauerkraut berichtet. Hier nun, wie ich ihn zubereitet habe:

    (da ich hier weder Waage noch Messbecher habe, gibt's nur circa-Angaben)

    Weisskohl hobeln oder fein schneiden.
    Leicht salzen und kraeftig kneten. Eine Weile stehen lassen und wieder kneten. Das ganze ein paar mal wiederholen. Es tritt Saft aus.

    Dann das ganze in ein grosses Glas oder einen Steinguttopf (kein Metall!) fuellen und fest zusammen pressen. Die Fluessigkeit sollte ueber dem Kohl stehen.
    Das Ganze mit einem Kohlblatt abdecken und mit einem Stein beschweren oder mit einer Untertasse mit einem Gewicht drauf oder was auch immer euch einfaellt und in den Pott reinpasst.
    Falls das Glas einen Deckel hat, locker zudrehen, sonst mit Kuechenpapier oder Stoff abdecken.

    In der Kueche oder Vorratskammer aufbewahren. Nicht in den Kuehlschrank stellen.
    Taeglich kontrollieren, dass nichts oben aufschwimmt, ansonsten abfischen, damit kein Schimmel entsteht.

    Nach 4 oder 5 Wochen etwa war mein Sauerkraut gut. Wir haben direkt alles auf einmal roh aufgegessen. Ansonsten kann man das Kraut, wenn es gut ist, im Kuehlschrank aufbewahren, die Kaelte hemmt dann die weitere Fermentierung.

    Man kann ein wenig herum experimentieren mit der Zugabe von z.B. Pfefferkoernern, Kuemmel, Zwiebeln, Moehren, Paprika usw. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert

    Sauerkraut9_r1.jpg

    SauerkrautRock.jpg

    weisskohl.jpg
     
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.248
    307
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    :danke1 fürs Rezept

    Vielleicht hol ich mir doch mal nen Sauerkraut-Topf. Hab irgendwo gelesen, dass die großen türkischen Kohlköpfe besser geeignet sein sollen, weil sie saftiger sind :)
     
  3. Blauregen

    Blauregen Active Member

    901
    135
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Zu Hause in D habe ich einen schoenen grossen Steinguttopf stehen, der extra fuer Sauerkraut ist. Da passen bestimmt 15 Liter rein. Den habe ich mir vor gut 20 Jahren mal aus der Tschechei mitgebracht, total billig. Schon irgendwie lustig, dass ich mich hier in den Staaten erstmals ans Fermentieren mache ...

    Wenn wir zurueck kommen, wird der Pott mit Sicherheit eingeweiht! Das selbst fermentierte Zeug ist soooo viel leckerer als das gekaufte!
     
  4. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.248
    307
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Nicht wundern, ich hab ein paar Bildchen hinzugefügt :)
     
  5. frollein pampel

    frollein pampel New Member

    436
    1
    Colorado
    Mitgliederkarte

    ooooh, lecker :sabber
    Danke auch von mir fuer das Rezept. Das hoert sich recht simpel an, mal gucken ob ich dran denke einen Steintopf zu kaufen. Ich wuerde das naemlich gerne ausprobiert. Ich liebe frisches Sauerkraut!
     
  6. Blauregen

    Blauregen Active Member

    901
    135
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Das muss nicht im Steinguttopf stattfinden. Ich hab's erst mal in einem 500ml Schraubglas probiert und den Deckel nur locker drauf geschraubt, damit da nix explodiert.

    Bei dem einen Bild wundere ich mich etwas ueber das Handtuch, was da noch unter dem Teller ist. Normalerweise sollte die Fluessigkeit den Teller noch mit ueberdecken und da faende ich so ein kladdernasses Kuechentuch irgendwie fies. Ueber das ganze drueberlegen kann man das, damit keine Fliegen und andere Viecher dran gehen, aber mit in die Fluessigkeit - nee!
     

Diese Seite empfehlen