Praktikum mit J1 Visum als Hochschulabsolvent

Dieses Thema im Forum "Studium, Schulbesuch oder Au Pair?" wurde erstellt von mary723, 20. November 2015.

Schlagworte:
  1. mary723

    mary723 New Member

    11
    0
    Iserlohn
    Mitgliederkarte

    Hey ihr Lieben :)

    Ich habe mal eine Frage bezüglich des J1 Visas! Ich werde jetzt voraussichtlich im März 2016 mein Studium abschließen und würde dann gerne so ab Mai ein einjähriges Praktikum in den USA machen. Da würde ich mich ja für das J1 Visum qualifizieren, da es ja auch für Absolventen gilt, soweit der Abschluss nicht länger als 12 Monate zurück liegt. Meine Frage ist allerdings, wie kann man bei dem Botschaftstermin beweisen, dass der Lebensmittelpunkt in Deutschland liegt und man die Absicht hat nach Beendigung des Programm dorthin zurück zu kehren. Ich hätte ja weder eine Immatrikulationsbescheinigung, noch einen Job etc. Dazu kommt noch, dass ich mich auch für die Greencard Lottery beworben habe (kann die Botschaft das einsehen?!) und ich hätte Ansgt, dass der Eindruck aufkommen könnte ich würde in den USA bleiben wollen! Ich will höchstwahrscheinlich nach Beendigung des Programms ein Masterstudium in England absolvieren, aber dafür kann ich mich erst später bewerben. Welche Beweise für die Rückkehr sind bei der Botschaft sinnvoll? Ich will auf gar keinen Fall irgendwas riskieren.

    Liebe Grüße
    Mary
     
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.122
    237
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Mietvertrag der Wohnung/Hauses, Abrechnung der Energieversorger, das ist das Erste was mir dazu einfällt. Ich bin sicher, andere User werden hier noch weitere Ideen posten :)
     
  3. mary723

    mary723 New Member

    11
    0
    Iserlohn
    Mitgliederkarte

    Ich wohne noch bei meinen Eltern, also würde das theoretisch alles entfallen :/

    Danke aber schonmal für die Antwort :)
     
  4. domnk

    domnk Member

    252
    3
    UK/Ecuador
    Mitgliederkarte

    Welches Masterstudium in England schwebt dir denn vor? Bewerben kann man sich oft auch schon viel frueher und damit haettest du zumindest etwas in der Hand, mit dem du deine Rueckkehrabsicht belegen kannst. Ansonsten faellt mir nicht wirklich viel ein, kann mir aber vorstellen, dass das hier nicht so heiss gegessen wird. Aber das musst du wohl riskieren.
     
  5. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.122
    237
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Mach doch nen Mietvertrag mit deinen Eltern fürs Zimmer. ;)
     
  6. mary723

    mary723 New Member

    11
    0
    Iserlohn
    Mitgliederkarte

    Ich möchte ein Studium im Bereich Tourismus/ Hospitality Management and der Bournemouth University oder University of Surrey machen! Aktuell kann man sich nur für einen Beginn im September 2016 bewerben!

    Als ich den Botschaftstermin für mein Auslandssemester (F1 Visum) hatte, da hatte ich eine Immatrikulationsbescheinigung dabei, nach der überhaupt nicht gefragt wurde! Aber ich mag wie gesagt kein Risiko eingehen! Dafür sind mir die Kosten für den Visa Sponsorship auch zu hoch!
     
  7. mary723

    mary723 New Member

    11
    0
    Iserlohn
    Mitgliederkarte

    Das könnte ich natürlich machen :) Wenn die sowas als "Beweis" anerkennen :P
     
  8. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.122
    237
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Wüsste nicht, warum sie das nicht anerkennen sollten und so ein Zettel (Mietvertrag, gibts als Formular im Schreibwarenhandel) macht das Gepäck auch nicht fett :)
     
  9. Emmaglamour

    Emmaglamour Active Member Greencard

    2.681
    8
    Tampa Bay Area
    Mitgliederkarte

    Mietvertrag, Nachweise über fortlaufende ehrenamtliche Aktivitäten/Vereinsmitgliedschaften, bevorstehende Events vor Ort, die Deine Anwesenheit erfordern (eine Rede, die Du halten wirst, ein Seminar, das Du leiten wirst, die Hochzeit Deiner Busenfreundin, wo Du Trauzeugin sein wirst, der Auftritt mit Deiner Mädchenband in der örtlichen Kellerspelunke, die Taufe Deines Patenkindes - denk mal nach, was es da geben könnte - und falls es bislang nichts gibt, kannst Du ja eventuell etwas anleiern; wenn Du beispielsweise ehrenamtlich eine Projektgruppe für Obdachlose ins Leben rufen möchtest, muss das ja länger im Voraus geplant werden), ein Arbeitsvetrag oder zumindest eine schriftliche Bestätigung für eine nach der Rückkehr auzunehmende oder fortzusetzende Tätigkeit (eventuell kennst Du da jemanden, der Dir so ein Gefälligkeitsschreiben ausstellen würde), etc.
     
  10. mary723

    mary723 New Member

    11
    0
    Iserlohn
    Mitgliederkarte

    Vielen Dank liebe Emmaglamour :) Das sind wirklich gute Ideen, hoffentlich kann ich das umsetzen! Muss mal etwas rumfragen!
     

Diese Seite empfehlen