Nach der Ausbildung in die USA

Dieses Thema im Forum "Arbeitsvisa (H, I, L, O, P, Q, R)" wurde erstellt von ITAlex, 26. August 2014.

  1. ITAlex

    ITAlex New Member

    2
    0

    Hallo zusammen!

    Nachdem ich nun einen haufen an Seiten und Foren durchforstet habe, habe ich mich entschlossen mich hier auch mal mit einer Frage zu melden:

    Ich plane mich in den USA als Softwareentwickler zu bewerben. Ich habe bereits gelesen dass es an sich nur möglich ist, wenn man einen Hochschulabschluss besitzt. Des weiteren habe ich aber auch gelesen, dass es möglich ist ein Visum zu erhalten wenn der Arbeitgeber es schafft, richtig zu begründen warum er mich und keinen amerikanischen Staatsbürger einstellen will.

    Ist diese Information so richtig?
    Wenn diese Info nicht stimmt, dann gibt es wohl keine andere Möglichkeit außer einem Studium, wenn ich das richtig sehe.

    Vielen Danke im Voraus für eure Antworten!

    Liebe Grüße Alex
     
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.314
    352
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Hallo ITAlex,

    wenn Du in deinem Bereich irgendwas kannst, was kein anderer oder nur sehr wenige können, könnte ein interessierter Arbeitgeber unter Umständen auch so, für dich ein Arbeitsvisum erwirken.
    Alles andere ist korrekt. Der Arbeitgeber muss gut begründen können, warum er für dich einstellen möchte und warum er auf dem amerikanischen Arbeitsmarkt niemanden findet.
     
  3. ITAlex

    ITAlex New Member

    2
    0

    Hallo Ezri,

    wie ich auch gelesen habe, hat man in den USA in Sachen IT als qualifizierter Arbeiter gut Chancen.
    Das heißt auch wenn mehr Nachfrage als Angebot auf dem Arbeitsmarkt herrschen hätte ich eine entsprechende Chance?
     
  4. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.314
    352
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Hallo ITAlex,

    das kann ich dir nicht beantworten, in diesem Bereich kenn ich mich nicht aus. Meine Antwort ist eine generelle Antwort auf Deine Frage gewesen :)
     
  5. zerogs

    zerogs Member

    104
    0
    Breisach am Rhein
    Mitgliederkarte

    Hi Alex, also ich bin ja auch aus der Branche und kann dir sagen das mit der nötigen Arbeitserfahrung 5 Year+ es eigentlich kein Problem ist wenn du im Vorfeld nicht Informatik o.ä. studiert hast. Die Chancen sind je nachdem in welche Branche du genau willst garnicht mal so schlecht und Programmierer werden in den USA wesentlich besser bezahlt als in DE oder CH. Der einzige Haken wird sein von DE aus eine Firma zu finden welche dir das Visum sponsoren wird, ausser du hast Programmierkenntnisse die sonst keiner hat bzw. schon an Projekten mitgearbeitet die Weltweit bekannt sind und somit als Dooropener dienen könnten. Ansonsten bliebt dir nur die GC-Lottery. Vorteil hierbei, du dürftest dann vor Ort arbeit suchen ;)
     
  6. Johannes @ LiveAbroad

    Johannes @ LiveAbroad New Member

    5
    0

    Hey Alex,
    die Krux ist wirklich dass man als Tourist offiziell nicht auf Jobsuche gehen darf, auch mit dem verlaengerten B1/2 Visum nicht. Und von Deutschland das alles zu klaeren ist meiner Meinung nach nur moeglich wenn du ausserordentliche Qualifikationen mitbringst oder mit Beziehungen. Ich habe es hier schon oefter erlebt, dass Firmen unter deutscher Leitung anderen Deutschen Jobsuchenden eine Stelle angeboten haben, weil sie selbst wissen wie schwer es fuer sie selbst war. Das koennte also deine beste Chance sein, vielleicht sogar ein Unternehmen suchen dass zwar ihren Sitz in Deutschland aber auch Standorte in den USA hat - das machts oftmals viel einfacher fuer eine gewisse Zeit in die USA versetzt zu werden, dort Kontakte zu knuepfen und wenn man einmal vor Ort ist, gibt es deutlich mehr Optionen.

    Hoff das hilft! Ansonsten wie zerogs schon gesagt hat, immer schoen bei der Green Card Lotterie mitmachen ;)
     
  7. Ulrich

    Ulrich Well-Known Member Citizen

    1.081
    146
    Houston, TX
    Mitgliederkarte

    Stimmt nicht. Als Tourist darfst Du durchaus nach einem Job suchen, und ggf. auch einen Vertrag unterschreiben. Du darfst nur nicht anfangen zu arbeiten, bevor Du die entsprechende Berechtigung hast.
     

Diese Seite empfehlen