L1 Visa und Scheidung

glasa

Active Member
#1
Liebe Forum Bewohner,

ich bin seit 2015 in USA mit L1B Visum. Mein Mann und Kind haben dementsprechend L2 Visum erhalten.
Nun möchte ich mich von meinem Mann trennen, aber solange alles friedlich verläuft, noch keine Scheidung einreichen, weil ich vermute dass er dann das Visum verlieren würde und ich möchte ihn von meinem Sohn nicht trennen. Weiß hier zufällig jemand ob es tatsächlich so ist, dass wenn ich offiziell eine Scheidung einreiche, dass er sofort wieder nach Deutschland zurückkehren muss? Oder würde dabei auch eine Rolle spielen, dass sein Kind hier bleiben würde?

Ich werde schon einen Anwalt aufsuchen und mich beraten lassen, aber wollte mich vorher trotzdem noch hier erkundigen. Und wenn jemand einen guten Anwalt in Boston area empfehlen könnte, würde mir das sehr weiterhelfen! :)

Danke!

Anna.
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#2
Hallo Glasa, wenn die Scheidung rechtskräftig ist, muss er gehen. Das Kind ist kein Bleibegrund.
 

Admin

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
#3
What Ezri said, mit der Scheidung muss er gehen. Wenn es doch Richtung Scheidung läuft, so könnte er schon jetzt versuchen an ein H1-B zu gelangen um bleiben zu können, ist aber natürlich auch nicht ganz trivial.
 

domnk

Well-Known Member
#4
Ich wuerde an eurer Stelle nicht nur einen Anwalt mit Spezialisierung auf Einwanderungsrecht aufsuchen, sondern zusaetzlich auch noch fuer Familienrecht.

Eine Alternative zur Scheidung waere eventuell erstmal ein separation agreement, aber auch hier kein ein kompetenter Anwalt sicher weiterhelfen.

Nach der Scheidung koennte dein Mann definitiv nicht in den USA bleiben, es sei denn er kann ein Visum fuer sich selbst organisieren.
 
Oben