Interviewtermin Frankfurt 2018 - so läuft es ab

Dieses Thema im Forum "Visa für Verlobung und Ehe (K-1, K3/4, V und CR-I)" wurde erstellt von Taris89, 11. Oktober 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Taris89

    Taris89 New Member Sponsor

    27
    21
    Röthenbach an der Pegnitz
    Mitgliederkarte

    Also ich fang mal an ,

    ich bin um 03:30 Uhr losgefahren , wollte einfach pünktlich sein, und genügend Zeit haben zwecks Parkplatz suche. (Ich kann nur empfehlen ein Termin so früh wie möglich machen ) in mein Fall war es um 07:45 Uhr . Parkplatz hab ich gleich in der Straße bekommen wo der Eingang zum Konsulat ist.
    (Daher war es super das es so früh war , da an der Seite nicht alle Parkplätze belegt waren. )
    Danach um halb 8 hab ich mich in der Schlange angestellt, nach kurzen warten wird man aufgefordert an Schalter eins oder zwei zu gehen. Anmelde Bestätigung bitte vorher ausdrücken und mitnehmen zwecks den Barcode den die Dame braucht , ansonsten hat man ein Problem. Danach wird gebeten zurück zugehen und in die andere Reihe sich anzustellen . Da wartet ein Beamter der dich drauf hinweist was du bei dir haben darfst und was nicht. Eine Tüte für deine Sachen und ab gehts ins Konsulat . Da stehen paar Angestellte von der Firma Pond die dich bitten deinen Sachen Gürtel etc in den Korb zulegen zum scannen anschließend geht man durch den Metalldetektor , man bekommt seine Sachen wieder und wird in die nächste Station geschickt . Die große Bahnhofshalle so sieht es zumindest aus ;-) hab ich auch schon mal hier gelesen. Ich hatte Glück ich war in der Früh der einzigste mit k Visa , daher ging alles relativ zügig . Reisepass herzeigen und dann zum Schalter 22 gebeten worden . Formalien abgegeben + Reisepass und dann musste ich kurz warten (2 min) und zum Schalter 20 da hatte ich kurz ein Gespräch mit nem netten Herren der mich kurz gefragt hat ob ich mich schon freue und das alles mit meinen Unterlagen passt. Musste dann nochmal kurz warten dann war ich bei einem anderen Beamten der mit mir dann das Interview führte , sehr netter Herr sehr sachlich nachgefragt zwecks Beziehung woher wie und wann wir uns kennengelernt haben das wars .
    Zum Personal , alles super freundlich Interview und Gespräche alle auf deutsch oder wenn man will kann man es auch auf englisch machen. Das Interview findet hinter einer Glasscheibe statt alles sehr zügig und human . Kein Grund zur Sorge , die merken auch wenn man vorsich hat. Freundlich bleiben und sachlich antworten ;)

    War echt sehr aufgeregt , aber war halb so schlimm. In ein bis zwei Wochen hab ich das Visum per post .
    Die Beamten erklären einen auch die weiteren Vorgehensweisen , alles ruhig und entspannt , manche sind auch für Witze offen , bei mir hat er gefragt wo es hingeht , dann hat er gesehen das ich nach Texas auswandere , hat er gelacht und gesagt ob ich mir schon mein pick up truck gekauft hab :D .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen