Hallo zusammen..

Dieses Thema im Forum "Richtig bewerben" wurde erstellt von kati2608, 14. Dezember 2011.

  1. kati2608

    kati2608 New Member

    8
    0
    Hannover
    Mitgliederkarte

    Hallo zusammen,

    kanadische Bewerbung an sich gleichen doch sehr den amerikanischen oder liege ich da falsch?
    Habt ihr vielleicht ein paar Tipps auf lager? Oder schon Erfahrungen gemacht?

    Macht es Sinn sich auf eine kanadische Stellenausschreibung zu bewerben ohne bis jetzt eine Arbeitserlaubnis zu haben?
    Es gibt doch die Möglichkeit, dass dich der kanadische Arbeitgeber so naja ich sag mal 'ins Land' holt. Haben die Arbeitgeber daran interesse oder meint ihr das schreckt eher ab? Oder wie genau sollte man da vorgehen?

    Danke für eure Antworten
     
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.248
    307
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Moin Katie,

    die kanadische Bewerbung ist generell wie die US-Bewerbung. Arbeitgeber können für eine Arbeitnehmer eine Work Permit erreichen: Work Permit
    Man kann allerdings sich auch selber um eine Permanent Resident bemühen, dafür muß man eine Punkteliste erfüllen und auch da ist es von Vorteil, wenn man ggf. einen potentiellen Arbeitgeber vorweisen kann.

    Solltest Du sehr gut Französisch können, empfiehlt es sich, für eine Permanent Resident über Quebec zu gehen. Es gibt bei dem Prozedere leichte Unterschiede zwischen den Provinzen, Quebec hat die einfachsten Regeln.
    Mehr Infos zur Permanent Resident findest Du hier: Permament Resident
     
  3. kati2608

    kati2608 New Member

    8
    0
    Hannover
    Mitgliederkarte


    Hallo,

    du bist immer so hilfreich :) Danke dafür!!

    Also Französich war leider nicht mein Wahlfach sondern Spanisch... ICh würde mich dann doch eher für die Englischsprachige Version von Kanada interessieren. Eine sehr gute Freundin von mir lebt mit ihren Eltern in Vancouver. (Ja ich weiß wir hatten das Thema mit versteif dich nicht auch einen Ort schon, aber das wäre einfach die Beste Möglichkeit).

    Ich habe mir die Seite zur permanant Residet angeschaut und gesehen das in meinem Fachbereich die Anzahl an zu akzeptierenden Verträgen bereits erreicht ist..(??) Danach habe ich mich mal auf dem Arbeiitsmarkt umgeschaut und auch ein paar sehr interessante Angebote gefunden.

    Würdest du bereits in den Coverletter schreiben, dass du aus Deutschland bist und noch keine Arbeitserlaubnis hast? Oder wie könnte ich da vorgehen?
    Oder soll ich mich mal telefonisch mit denen in Verbindung setzten?

    Für die Permanant Residency kann ich mich bestimmt ab 01.01.2012 wieder bewerben oder? Kannst du mir (oder jemand anders) da Tipps geben wie man bei sowas am Besten vorgeht?
     
  4. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.248
    307
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Die Kanada-Fraktion ist hier etwas in Unterzahl und ich bin leider selber nicht in Kanada. Von daher kann ich Dir so ganz gezielt keine Antwort geben. Es gibt Arbeitgeber, die in Deutschland auf Jobmessen für sich Werbung machen und wenn sie einen passenden Arbeitnehmer gefunden haben, das Work Permit Prozedere in Gang setzen. Das sind allerdings in erster Linie Arbeitgeber im handwerklichen Bereich und Speditionsfirmen, die LKW-Fahrer suchen.
    Wie es genau in Deinem Arbeitsbereich ausschaut, weiß ich nicht. Für ein Permanent Resident muß man halt eine gewisse Anzahl an Punkte haben und der eigene Beruf muß auf der Liste der Skilled Workers stehen, besser ists allerdings, wenn man auch für dieses Visum einen Arbeitgeber vorweisen kann.
    Ich würde vorschlagen, daß Du mal deine Freundin kontaktierst, die kann dir auf jedenfall was zum Thema Bewerbung was sagen und wie es in Deinem Arbeitsbereich so ausschaut. :)
     
  5. † Rabiene

    † Rabiene New Member Greencard

    944
    0
    Kennesaw
    Mitgliederkarte

    es ist nur das problem wenn du den self assessment test machst erreichst du die erforderliche Punktzahl meist nur wenn du bei Franz. kennnissen was anklickst
    Skilled workers and professionals: Self-assessment test

    das sehen sie ja wohl an dem briefkopf...da kommt ja deine Adresse hin.
    das wuerde ich lassen, wenn sie was von dir wollen setzten sie sich mit dir in verbindung..wenn sie aber so drauf sind wei die Amis wirst du nicht viel feedback bekommen.

    wenn ich das richtig verstehe musst du auch noch einen Sprachtest machen..
    Immigrating to Canada
     
  6. Admin

    Admin Administrator Mitarbeiter Administrator

    511
    16
    Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Ja, die Sprachkenntnisse müssen bei der Beantragung einer PR mittels einem von ihnen anerkannten Sprachtest bewiesen werden. Nur weil man im Self-Assessment die Punkte erreicht, heisst es dann noch lange nicht, dass man dann diese Punkte auch kriegt. Ich würde bei den Sprachkenntnissen daher eher etwas zurückhaltend sein (es sei denn, du beherrscht es wirklich perfekt). Und ja, wenn du kein Crack bist und zwei Hochschulabschlüsse mit sehr sehr gutem Englisch mitbringst, musst schon fast zwangsläufig Französisch beherrschen um auf die Punkte zu kommen.
     
  7. † Rabiene

    † Rabiene New Member Greencard

    944
    0
    Kennesaw
    Mitgliederkarte

    Das ist logisch..ich wollte OP nur zeigen das man nicht einfach "Tach,hier bin ich " machen kann...


    Richtig...es duerfte ueber den AG wahrscheinlich besser gehen als wenn man gleich PR haben will..
     
  8. niezos

    niezos New Member

    2
    0
    Winnipeg
    Mitgliederkarte

    Die Bewerbungen gleichen sich sehr! Allerdings bin ich mir sicher, dass eine Bewerbung ohne WP/PR so gut wir zwecklos ist.

    Am besten informierst du dich hier:
    Welcome to Citizenship and Immigration Canada erstmal wie das so geht mit dem "ins Land holen"

    Schönen 4. Advent aus Winnipeg
     

Diese Seite empfehlen