Greencard durch Familienzusammenführung?

Dieses Thema im Forum "Green Card" wurde erstellt von hans, 4. August 2018.

  1. hans

    hans New Member

    3
    0
    marburg
    Mitgliederkarte

    hallo zusammen ich habe eine frage,

    wenn man durch familie Réunion eine greencard beantragen möchte und zurzeit arbeitslosengeld bekommt und dazu noch eine negative Schufa hat wie stehen die Chancen das man eine greencard bewilligt bekommt?

    natürlich habe ich eine abgeschlossene Ausbildung und 12 Jahre berufserfahrung.

    würde mich über Antworten freuen mfg
     
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.254
    315
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Wie meinst Du das mit der Familienzusammenführung?
    Verheiratet mit einem US-Bürger oder Tante und Onkel sind in den USA?
     
  3. Ace

    Ace Super-Moderator Mitarbeiter Moderator

    542
    38
    Milwaukee, WI und Frankfurt
    Mitgliederkarte

    Mit der Schufa hat das amerikanische Konsulat eher nichts am Hut, denke ich. Arbeitslosengeld an sich ist sicher auch kein Ausschlusskriterium.Hängt davon ab, wie lange, was du für eine Ausbildung hast und wie hoch dein Eigenkapital & das deines Sponsors ist.
     
  4. Ezri gefällt das.
  5. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.467
    262

    Es werden eigentlich nur die Finanzen des Sponsors geprueft, nicht fuer denjenigen, der auswandern moechte.

    Her kann man gucken, ob das Verwandtschaftsverhaeltnis eligible macht:

    Green Card Eligibility Categories
     
  6. Ezri gefällt das.
  7. hans

    hans New Member

    3
    0
    marburg
    Mitgliederkarte

    zwei Schwestern leben dort die eine hat noch eine greencard aber die andere die für mich sponsern würde hat die amerikanische Staatsbürgerschaft, sie hat genug einkommen und Kapital und ist mit einem Amerikaner verheiratet. also sollte die Beantragung nicht so schwer sein?
     
  8. hans

    hans New Member

    3
    0
    marburg
    Mitgliederkarte

    und meine Mutter lebt auch in der usa mit greencard. Deswegen meinte ich Familie zusammenführung
     
  9. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.254
    315
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Fourth preference (F4) - brothers and sisters of U.S. citizens (if the U.S. citizen is 21 years of age and older).
    Gefunden hier: Green Card for Family Preference Immigrants

    Ich mein, dass es lange dauert, bis man durch den Prozess ist, aber das können dir andere sicherlich besser sagen :)
     
  10. Lileigh

    Lileigh Active Member Ehe-GC

    475
    145
    Tar Heel State
    Mitgliederkarte

    Family-Based Immigrant Visas

    "
    Family Preference Immigrant Visas (Limited): These visa types are for specific, more distant, family relationships with a U.S. citizen and some specified relationships with a Lawful Permanent Resident (LPR). There are fiscal year numerical limitations on family preference immigrants, shown at the end of each category. The family preference categories are:

    • Family First Preference (F1): Unmarried sons and daughters of U.S. citizens, and their minor children, if any. (23,400)
    • Family Second Preference (F2): Spouses, minor children, and unmarried sons and daughters (age 21 and over) of LPRs. At least seventy-seven percent of all visas available for this category will go to the spouses and children; the remainder is allocated to unmarried sons and daughters. (114,200)
    • Family Third Preference (F3): Married sons and daughters of U.S. citizens, and their spouses and minor children. (23,400)
    • Family Fourth Preference (F4): Brothers and sisters of U.S. citizens, and their spouses and minor children, provided the U.S. citizens are at least 21 years of age. (65,000)
    Note: Grandparents, aunts, uncles, in-laws, and cousins cannot sponsor a relative for immigration.

    Numerical Limitations for Limited Family-Based Preference Categories

    Whenever the number of qualified applicants for a category exceeds the available immigrant visas, there will be an immigration wait. In this situation, the available immigrant visas will be issued in the chronological order in which the petitions were filed using their priority date. The filing date of a petition becomes what is called the applicant's priority date. Immigrant visas cannot be issued until an applicant's priority date is reached. In certain categories with many approved petitions compared to available visas, there may be a waiting period of several years, or more, before a priority date is reached. Check the Visa Bulletin for the latest priority dates."

    Source: travel.state.gov siehe oben angegebenen link.


    Dauert oftmals viele Jahre bist das durch ist, weil du kein immediate relative bist. Du koenntest von deiner Mutter gesponsort werden, wenn diese ein LPR (legal permanent resident) ist. Dann waere das die Second Preference (F2B for unmarried children older than 21). Siehe auch hier: Filling Out Form I-130 for Adult Son or Daughter (Over 21) of U.S. Permanent Resident
    Wenn deine Schwester (US-citizen) dich sponsored, waere das fuer dich F4. In beiden Faellen ist die Visavergabe begrenzt und wie schon gesagt mit extrem langer Wartezeit verbunden, gerade wenn viele Antraege eingehen. Im Netz findet man Zeiten von 2 bis 7 Jahren fuer das F2B; und fuer das F4 findet man alles von 1 bis 10 Jahren.
    Die Beantragung ist in diesem Fall das kleinere Uebel - ausser es gibt rechtliche Probleme, die das ganze schwieriger machen koennten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2018
  11. Ezri gefällt das.
  12. Ulrich

    Ulrich Well-Known Member Citizen

    1.064
    121
    Houston, TX
    Mitgliederkarte

    Ich gebe Dir mal eine Hausnummer mit auf den Weg. Unter der Annahme, dass Du nicht verheiratet bist und Dich tatsaechlich fuer F2 qualifizierst: Meine Eltern haben anno 1998 einen F2 Antrag fuer rmich gestellt. Es dauerte dann bis ca. 2004* bis wir eine Mitteilung bekamen, dass die Case Number jetzt aktuell sei, und ich die Greencard beantragen(!) duerfte. Wenn Du dann also noch einmal zwei Jahre fuer den eigentlichen Antrag/Prozess dazurechnest, dann kannst du mit viel Glueck so um 2025 eine Auswanderung in Betracht ziehen.

    Und das gilt auch nur, wenn man glaubt, dass die Warteschlangen in den letzten 20 Jahren nicht laenger geworden sind...


    * Das war dann knapp ueber ein Jahr nachdem ich die GC durch meinen Arbeitgeber erhalten hatte. Auch da zeigt sich wieder, dass die amerikanische Buerokratie genau so stumpfsinnig arbeitet wie die deutsche.
     
  13. Blauregen und Ezri gefällt das.
  14. Calis

    Calis Active Member

    165
    76
    SF Bay Area
    Mitgliederkarte

    Hallo Hans,
    im Normalfall sollte rein behördentechnisch nicht allzuviele Probleme geben. Wie oben Beschrieben, solltest du berechtigt sein eine F4 Greencard zu beantragen.
    Einen Zahn muss ich aber ziehen, es wird nichts mit schnell draus werden. In deiner Kategorie ist die Wartezeit im Moment 13 Jahre, was bedeutet, dass du in 2031 current wirst und du ein Interviewtermin bekommst und somit wahrscheinlich deine GC nicht vor 2032 bekommen wirst.
    Hier der Link dazu:
    When to File Your Adjustment of Status Application for Family-Sponsored or Employment-Based Preference Visas: July 2018

    Ich weis nicht wie alt du bist und wie es bei evtl. Schulden mit der Rente im Ausland ausschaut, 18/19 Jahre nach Ausbildung +12 Jahre gehe ich mal von Mitte 30 aus. Was dann auf eine Auswanderung mit ca. 50 hinauslaufen würde. Ob das als Ziel motiviert musst du selbst für dich entscheiden.
    Und wie es mit dem Tumpeltier dann vom Gesetz her aussieht, kann auch keiner sagen, denn er will die Chainimmigration abschaffen.
    Zwischenzeitlich wäre die GC Lottery noch eine Möglichkeit, wenn sie dich dann auch finanziell sponsort.
     
  15. Ezri gefällt das.

Diese Seite empfehlen