Gemüsekiste (nicht USA)

Dieses Thema im Forum "Alltagsleben in den USA" wurde erstellt von Ezri, 22. September 2016.

  1. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.032
    148
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Huhu Ihr Lieben,

    ich hab mal ne Gemüsekiste (und Obst) für zwei Personen bestellt :ch. Die Menge ist für zwei Personen und der Gemüsehof ist quasi umme Ecke. 18 Franken das Gemüse und 8 Franken das Obst, kann man mit leben. :up
    Ich mein, kann man nicht meckern. Ein nettes Blümchen und ein leckeres Rezept lagen auch dabei :blumen :sabber

    Geliefert bzw. vor die Tür gestellt wurde das ganze in einer Styroporbox, die natürlich immer wieder verwendet wird und das Gemüse (und den Salat) vor Frost schützen soll.
    Ist ein Abo, aber ohne Kündigungsfrist.

    Und weil ich mich so darüber gefreut habe, wollte ich Euch an meiner Freude teilhaben lassen :wohoo

    salat-ch001.jpg

    salat-ch002.jpg
     
  2. Blauregen

    Blauregen Active Member

    876
    89
    Houston, Texas - jetzt wieder Minden, NRW
    Mitgliederkarte

    Das schaut gut aus!

    Ich muss da gerade an unseren einen Nachbarn denken. Wir leben ja in einem Reihenhaus. Alle Familien sind praktisch gleichzeitig eingezogen und wir sind mehr oder weniger gleich alt und unsere Kinder dementsprechend auch. In den ersten Jahren waren wir Muetter fast alle zu hause. So hab ich dann mit meiner direkten Nachbarin regelmaessig vormittags zusammen im Garten gebuddelt und gequasselt. Und mit schoener Regelmaessigkeit kam dann der eine Hausmann vorbei mit einem ihm unbekannten Gemuese, was er in seiner Biokiste hatte, wie zB Mangold, und fragte was das ist und was er damit machen kann. Und ganz tapfer hat er das dann immer fuer seine Familie zubereitet. Fand ich richtig gut.
     

Diese Seite empfehlen