Discussion zu: Erfahrungsbericht Medical Exam Frankfurt

Dieses Thema im Forum "K-1-Visum" wurde erstellt von anjaxxo, 8. März 2017.

  1. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.377
    112

    Boah, wie krass. Ich hab damals, glaube ich, 140 Euro zahlen muessen.
     
  2. Svenja2404 gefällt das.
  3. Svenja2404

    Svenja2404 Member

    84
    39
    North Carolina
    Mitgliederkarte

    anjaxxo jap, schon sehr happig. Laborgebühren sind wohl nochmal zwischen 100-130 Euro. kostet schon alles ein kleines Vermögen, gerade, wenn man nicht auch noch aus der Ecke kommt sondern 2,5h entfernt wohnt :hotte
     
  4. Lileigh

    Lileigh Active Member Ehe-GC

    434
    48
    Tar Heel State
    Mitgliederkarte

    Ich weiss schon gar nicht mehr, was ich damals zahlen musste. 'Ne CD vom Roentgenbild haette ich mir aber aucht gewuenscht. Mir hat man damals ein riesige Roentgenbild in die Hand gedrueckt, das ich irgendwie in meinem Handgepack unterbringen musste. Hat kein Schwein interessiert.

    Das Interview war damals ein Witz. Die Wartezeit war da das laengste; Papierkram vorzeigen...kurzes Gespraech...und das war's. Gut ist auch schon wieder neun Jahre her und ich war zu dem Zeitpunkt schon vier Jahre verheiratet.

    Wird schon alls gut gehen.

    Wann ist denn eigentlich der Umzug geplant?
     
  5. Svenja2404 gefällt das.
  6. Svenja2404

    Svenja2404 Member

    84
    39
    North Carolina
    Mitgliederkarte

    Mir bangt nur etwas davor, weil ich glaube die sind etwas chaotisch in FFM. Ich hatte denen nämlich neulich eine Email geschrieben und gefragt, ob es so OK ist, dass ich keine Interview-Bestätigung per Post erhalten habe (hab ja immer viel von einem Pack4 gelesen, der wohl die Appointment Confirmation ist und ich dachte, da steht explizit nochmal drin, was mitzubringen ist). Daraufhin meinten die, moment mal es fehlen W2 und andere Tax-Docs, die sie angeblich per Email requested hätten (niemals eine Email erhalten...) und darauf hin habe ich nochmal den ganzen Pack, der auf der Checkliste gefordert war, per Email hingeschickt (ordentlich mit Anschreiben, das auch das Datum zeigt, wo ich alles hingeschickt hatte).

    Deswegen hab ich irgendwie Bammel, dass ich in FFM stehe und es heißt "momentmal da fehlt was"... aber vermutlich mach ich mich wieder viel zu verrückt :-)

    Die erste Ladung Sachen wird am 20.3. abgeholt (uns wurde gesagt, dass es bis zu 60 Tage dauern kann, deswegen lieber zu früh als zu spät; damit dann auch Sachen bis Mitte-/Ende Mai da sind, wenn wir am 15.5. ankommen). Dann wird von ihm am 18.4. nochmal Zeug abgeholt (Military Gear). und dann am 14.5. ist geplant der Abflug nach NY, wir werden dann eine Nacht in einem Hotel da übernachten, weil die Flüge nach Raleigh zeitlich bisschen eng wären zwecks Immigration Officer etc. und dann wenn alles klappt, sollten wir am 15.5. in NC ankommen :)
     
  7. anjaxxo

    anjaxxo Super-Moderator Mitarbeiter Moderator Sponsor Citizen

    3.377
    112

    Am besten nimmst du noch einmal alles mit, better safe than sorry. Ich hatte auch alle Unterlagen, die ich schon in Kopie hingeschickt hatte, dabei. Gebraucht habe ich sie dann aber nicht.
     
  8. Svenja2404 und Emmaglamour gefällt das.

Diese Seite empfehlen