Auswandern zur Freundin nach Kalifornien

Dieses Thema im Forum "Alltagsleben in den USA" wurde erstellt von Daniel3411, 18. August 2016.

  1. biddi

    biddi New Member

    8
    0
    North Carolina
    Mitgliederkarte

    Vor 2 Tagen war sein Abflug. Ich würde gerne wissen ob er es in die USA "geschafft" hat oder ob er wieder im Flieger zurück nach Deutschland sitzt. Und falls er es geschafft hat, würde mich interessieren wie bzw was er den Beamten am Flughafen erzählt hat... ;-)
     
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.098
    213
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Keine Ahnung, ob er sich hier nochmal melden wird :hmm
     
  3. Jason01

    Jason01 New Member

    8
    0
    Zürich
    Mitgliederkarte

    Hallo. Dies ist mein erster Post im Forum. Ich habe genau das vor und bin mich nun am informieren. Allerdings habe ich erfahren und deshalb wundert es mich nun dass genau das geht: "Einreisen, heiraten und da bleiben mit ESTA - geht nicht"
    Man heiratet "spontan" und beantragt anschliessend den Rest. Dann kann man direkt dort bleiben.
    Stimmt das nicht?
     
  4. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.098
    213
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Man heiratet nur spontan, wenn man Urlaub in den USA macht und sich während dieses Urlaubes spontan verliebt und direkt heiratet. Kannte man sich schon vorher und hat sich auch schon vorher besucht, vielleicht sogar mehrmals, dann ists keine Spontanheirat. Und das lässt sich anhand der Einreisedaten überprüfen.
     
  5. Jason01

    Jason01 New Member

    8
    0
    Zürich
    Mitgliederkarte

    Ist die Definition so dass man sich vorher nicht kennen darf? Denn man könnte sich theoretisch vorher schon kennen und lieben aber dennoch spontan heiraten?
    Dies gilt nicht?
     
  6. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.098
    213
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Nein, vorher kennen und dann "plötzlich" die Idee zu haben heiraten zu wollen giltet nicht.
     
  7. Jason01

    Jason01 New Member

    8
    0
    Zürich
    Mitgliederkarte

    wow... :-( seltsam dass mir das eine von einer agentur emfpholen hat. ich habe jetzt erst angefangen mich schlau zu machen. ein zu grosses risiko will ich auf jedenfall nicht eingehen, ich bleibe allgemein auch lieber bei der wahrheit. ich kenne sie definitiv schon. habe bei meiner letzten reise sie als kontakt (erst) adresse angegeben. also aus der nummer komme ich nicht mehr raus.
     
  8. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.098
    213
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Wie wäre es denn mit einem Verlobtenvisum? Damit kann man ja im Land bleiben und heiraten.
     
  9. Ulrich

    Ulrich Well-Known Member Citizen

    1.044
    84
    Houston, TX
    Mitgliederkarte

    Naja, so ganz richtig ist das schon nicht. Du kannst ja zur Freundin fahren, und sie ueberrascht Dich mit einem Heiratsantrag. Solange das nicht vorher diskutiert wurde, ist das schon spontan... ;)

    Aber Richtung OP: Es wird nicht gern gesehen, und es kann durchaus sein, dass sie Dich wieder nach Hause schicken. Ein ESTA umzuwandeln ist keine Kleinigkeit.
     
  10. Calis

    Calis Member

    104
    21
    SF Bay Area
    Mitgliederkarte

    Sehe es so wie Ulrich. Spontaner Heiratsantrag von der US Seite wäre ok, andernfalls nicht.
    Vor 1-2 Jahren konnte man das Risiko noch eingehen, aber bei der politischen Lage würde ich davon abraten.
    Um etwas in den Zeitrahmen zu bringen:
    Verlobten Visum also K1 dauert im Moment in etwa 7 Monate. Dann hast du 3 Monate um zu heiraten, danach dauert es nochmal etwa 3 Monate bis du deine Dokumente hast um arbeiten zu dürfen.

    Wärend der Wartezeit kannst du mit ESTA einreisen. Würde aber vor der Abgabe des K1 Antrags die Reise buchen und ESTA machen.

    Wohin soll es eigentlich gehen?
    Jason01 ist ja nicht der eigentliche TO.
     
  11. Jason01

    Jason01 New Member

    8
    0
    Zürich
    Mitgliederkarte

    Los Angeles

    Danke für die Antworten. Dann werde ich es wohl mit dem K1 Visum versuchen.

    ESTA habe ich erst im Oktober gemacht. Ich war im November drüben. Habe vor im Januar nochmal einen Besuch dort machen. Kann es denn bei der Einreise zu Problemen kommen wenn ich diesen Monat noch das K1 beantrage und Anfang nächsten Jahres als Tourist einreisen möchte?
    Arbeits und Mietvertrag kann ich mitnehmen...
     
  12. Jason01

    Jason01 New Member

    8
    0
    Zürich
    Mitgliederkarte

    Ich bin übrigens deutscher Staatsbürger. Lebe und arbeite jedoch in der Schweiz. Macht dies einen Unterschied?
     
  13. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.098
    213
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Nein, das macht keinen Unterschied. :ch :brd
     
  14. Calis

    Calis Member

    104
    21
    SF Bay Area
    Mitgliederkarte

    LA du armer...

    Kann nur sagen, dass Kali sau teuer ist und der Verkehr in LA ein Horror. Bin froh wenn ich dort wieder raus bin. Bay Area ist leider nicht viel besser, auch hier sind die Preise und Verkehr schlimm, aber doch besser als LA.

    Zu deiner Frage, die Reise sollte kein Problem sein. Hatte nie Probleme, auch wenn es sich bei mir damals anders entwickelt hat und meine Frau dann nach D kam und wir erstmal in D lebten.
    Dann kam ein Jobangebot und ich ging mit ihr mit einem E2 Visum in die USA. Dort machten wir dann den AOS.
    Falls die Frage wegen Visum kommt, dieser Weg hat 2 Vorteile geboten, 1. Zeit und 2. US Einkommen für das Sponsoring.
     
  15. Jason01

    Jason01 New Member

    8
    0
    Zürich
    Mitgliederkarte

    Ich habe insg bisher 5 Wochen in LA verbracht. Kenne den Verkehr und die Preise. Hohe Preise schocken jemanden der in der Schweiz lebt nicht wirklich ;-)
    Ich gehe davon aus, dass man in LA dann auch entsprechend mehr verdient als woanders in günstigeren Staaten?

    Wie meinst Du das mit der Frage zum Visum?
     
  16. Calis

    Calis Member

    104
    21
    SF Bay Area
    Mitgliederkarte

    Da hast du recht...
    Kenne deine Umstände nicht so genau.

    Aber um dir mal ein paar Zahlen zu nennen, $2500-3000 für ein 1 Bedroom Apartment I’m Monat. Am Anfang fressen vor allem die Deposits deinen Etat auf.
    In meinen Fall hatten wir 3500 an Sicherheit für die Wohnung zu zahlen. Meine Frau ist zwar Ami, aber da wir uns in ihrem Auslandsjahr kennen gelernt haben, war auch keine Credithistory vorhanden.
    Will nichts mies machen, sondern nur aufzeigen mit was man zu rechnen hat.
    In Cali wird es für 2 Personen ab 100k aufwärts angenehm zu leben.

    Guter Tip: besorge dir eine AMEX Kreditkarte bei dir daheim und zahle solange du noch da bist damit. Die kannst du dann transferieren lassen und du hast gleich eine richtige Karte in den USA um deine History aufzubauen... mind 1/2 Jahr Vorsprung und rettet oft den Hintern wenn man was braucht. Denn wenn du eine CC bekommst, bist du schon mal kreditwürdig ;)
     
  17. Jason01

    Jason01 New Member

    8
    0
    Zürich
    Mitgliederkarte

    Mit der Schweiz meinte ich nicht dass ich viel Geld habe sondern dass mich hohe Preisetiketten nicht mehr wundern - schlechter Scherz ;-)
    Sicherlich werde ich nicht ohne Geld auswandern. Über eine 2 stellige mittlere Summe werde ich vermutlich aber nicht raus kommen. Die Besuche kosten auch Geld...

    Ja das sind horrende Mietpreise. Sie hatte wohl Glück. Sie hat ein Apartment in Koreatown. Es ist nicht das neueste aber ich finde den Standard ok - und es ist schön. Es hat 2 Bedrooms, 1 Wohnzimmer, Küche, ein grosses und ein kleines Bad. Sie bezahlt dafür ungefähr 1800$ inkl Garage und einem Stellplatz.
    Beim Stellplatz müssen die sich mit anderen Bewohnern des Blocks absprechen da man sich gegenseitig zuparken muss. Das ist verrückt ;-)

    OK wenn das so ist dann werde ich mir solch eine Kreditkarte holen. Vielen Dank für solche Tipps - die scheinen Goldwert.

    Sie ist gerade dabei das Formular I-129F (also der Allererste Schritt) auszufüllen. Nochmals eine Frage zu meinen Besuchen: Wenn sie das diesen Monat noch einreicht und ich im Januar nach LA reisen will; habe ich etwas zu befürchten? Wenn sie mich nach dem Visum fragen beim Einreisen bleibt mir eh nichts anderes übrig als die Wahrheit zu sagen - dass ich vorhabe eine Amerikanerin zu heiraten - zu einem späteren Zeitpunkt...
     
  18. Jason01

    Jason01 New Member

    8
    0
    Zürich
    Mitgliederkarte

    Macht es einen Unterschied welche American Express karte? Oder kann ich den "Klassiker" also die übliche nehmen?


    Vielen Dank nochmals an Alle die mir meine doofen Fragen beantworten :-)
     
  19. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.098
    213
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Eine einfache Amex langt.
     
  20. Calis

    Calis Member

    104
    21
    SF Bay Area
    Mitgliederkarte

    Normale AMEX ist gut, würde aber Goldcard empfehlen. Ist das erste Jahr frei und du hast auf Reisen nette Versicherungen zusätzlich, aber musst die Angebote für die Schweiz checken was dort geboten ist... nutze sie aber vor der Reise mindestens 6x und lasse dir dann zum Geldabheben freischalten und am besten, wenn in der Schweiz möglich, mit 5 Stelliger Postleitzahl ausstellen.
    Meine normale Visa/Master Card hat nämlich nicht mehr funktioniert um Geld abzuheben. Die haben nämlich die Automaten hier drüben umgestellt und ich stand ziemlich blöd da ohne Cash.
    Informier dich auch bei deiner Bank drüber.

    Mit 50 Dollar kommst aber nicht weit

    Sollte keine Probleme geben mit dem Trip im Januar, der Beamte weis selber, dass du praktisch Anspruch auf ein Visum hast und wenn du ehrlich bist und zur Sicherheit ein paar Unterlagen dabei hast, dann sollte es keine Probleme geben. Warum solltest du was illegales Vorhaben, wenn du den korrekten Weg mit dem Visum gehst und dir so evtl. was verbauen?

    Kein Problem, doofe Fragen gibt’s nicht und einige Infos können dir eine Menge Geld und Ärger sparen.
     

Diese Seite empfehlen